Das Bild zeigt einen Mann auf einem Fahrrad.

Finanzen in den 40ern: So investieren Sie jetzt in eine sorgenfreie Zukunft

Newsletter abonnieren & E-Book erhalten


Artikel teilen

13. Juli 2020

Zwischen 40 und 49 Jahren sind Sie mittendrin: im Leben, in Ihrer Karriere, aber auch auf der Hälfte Ihrer Erwerbsbiografie. Eine gute Gelegenheit, eine Zwischenbilanz zu ziehen und zu schauen, wie Sie Ihre Finanzen noch optimieren können.

Die durchschnittliche Lebenserwartung beträgt in Deutschland für Frauen ca. 84,1 Jahre und für Männer 79,4 Jahre. Mit dem vierzigsten Geburtstag starten Sie also in Ihre zweite Lebenshälfte. Daher ist dieser Tag für viele Menschen psychologisch besonders: Sie ziehen Bilanz über das, was sie in ihrem Leben bereits erreicht haben. Und was ihnen vielleicht noch fehlt. Die berüchtigte Mid-Life-Crisis entsteht dann, wenn die Bilanz negativ ausfällt und die Zeit plötzlich kostbarer als früher erscheint. Bis zur Rente sind es zwar noch fast 30 Jahre, aber auch die Schulzeit ist bald drei Jahrzehnte her. Ist noch genug Zeit, um das Leben und die Finanzen in Ordnung zu bringen? Was Ihr Geld angeht lautet die Antwort: Eindeutig ja! Aber es kommt jetzt mehr denn je darauf an, einen guten Überblick zu haben und die verbliebene Zeit optimal zu nutzen. Dafür sollten Sie sich die folgenden Fragen beantworten.

Finanz-Frage 1: Haben Sie ausreichend für Ihr Alter vorgesorgt?

In dieser Frage steckt mehr drin, als man auf den ersten Blick meinen könnte. Denn: Was heißt „Alter“ überhaupt? Und was bedeutet „ausreichende“ Vorsorge? Zuerst zur Frage des Alters: Sie haben vermutlich noch einige Jahre bis zur gesetzlichen Rente. Und daher auch noch viel Zeit, um sich den genauen Rentenbeginn zu überlegen. Aber vielleicht wissen Sie ja schon, dass Sie früher als gesetzlich vorgesehen in den Ruhestand gehen möchten – etwa um zu reisen oder sich neuen Projekten zu widmen. Durch die kürzere Arbeits- und längere Rentenzeit verändert sich Ihr Sparziel. Womit wir direkt beim zweiten Teil der Frage wären: Was ist eine ausreichende Altersvorsorge? Sie wollen sicher auch im Ruhestand Ihr aktuelles Lebensniveau halten. Oder Sie möchten Ihren Lebensstil ändern, z. B. umziehen oder neue Hobbys pflegen. Was genau also „ausreichend“ für Ihre Finanzen bedeutet, können nur Sie selbst beantworten. Aber nur, wenn Sie langfristig dafür sparen, können Sie dieses Ziel auch entspannt erreichen. Mit dem growney Rentenrechner ermitteln Sie Schritt für Schritt die optimale Anlagestrategie für Ihre private Altersvorsorge. Sie können dort auch ausprobieren, wie sich z. B. ein früherer Rentenbeginn auf Ihre Investition auswirkt.

Auch wenn die Rente noch so weit weg erscheint: Um sich Ihren gewohnten Lebensstandard zu sichern, müssen Sie jetzt investieren. Durch den Zinseszinseffekt zählt jedes Jahr – nutzen Sie die finanzielle Kraft, aus der Sie jetzt schöpfen können!

Finanz-Frage 2: Wie möchten Sie die nächsten Jahrzehnte gestalten?

Sie haben sich beruflich und privat bereits einiges aufgebaut. Aber haben Sie schon alle Ihre Ziele erreicht? Haben Sie sich schon Ihre Träume erfüllt, z. B. ein schönes Eigenheim? Haben oder planen Sie Kinder, denen Sie eine gute Ausbildung ermöglichen wollen? Bestimmt haben Sie noch viel vor im Leben. Finanzielle Sicherheit liefert Ihnen die Freiheit, die Sie dafür brauchen. Sie können daher bei growney für alle Sparziele unterschiedliche Anlagestrategien verfolgen und miteinander kombinieren.

Nehmen wir z. B. die Ausbildungsvorsorge für Ihre Kinder:

In Deutschland gibt es an staatlichen Universitäten keine monatlichen Studiengebühren, trotzdem sind die Kosten für ein Studentenleben in den letzten Jahren erheblich gestiegen. Allein die Miete schlägt je nach Studienort schon für ein kleines WG-Zimmer mit 300 bis 500 Euro zu Buche. Dazu kommen dann noch Lebensmittel, Studienunterlagen, Internet, Kleidung … Für die reinen Lebenshaltungskosten gab ein deutscher Studierender im Jahr 2016 durchschnittlich 867 Euro im Monat aus. Insgesamt kostet ein Bachelorstudium aktuell etwa 33.000 Euro, bis zum Master-Abschluss sind es schließlich etwa 55.000 Euro – Tendenz steigend. Der größte Teil der jungen Menschen bleibt in der Studienzeit finanziell von den Eltern abhängig. Denn Nebenjobs haben häufig einen niedrigen Stundenlohn und stehen außerdem in Konkurrenz mit Zeit und Energie, die für das Lernen aufgewandt werden kann. Sie ermöglichen Ihrem Kind einen optimalen Start in die Zukunft, wenn Sie rechtzeitig einen Sparplan für die Ausbildung anlegen. Um z. B. das Bachelorstudium mit monatlichen Kosten von etwa 1.000 Euro zu finanzieren, nutzen Sie die Anlagestrategie grow70 direkt nach der Geburt Ihres Kindes. Dank der prognostizierten Rendite von 5,82 Prozent pro Jahr und dem Zinseszinseffekt müssen Sie dann nur 93 Euro pro Monat investieren.

Finanz-Frage 3: Sind Ihre Investitionen steuerlich optimal?

Zu geregelten Finanzen gehört auch der Check der Steuern: Nutzen Sie den gesetzlichen Rahmen voll aus? Denken Sie vor allem an den Freistellungsauftrag bei growney, mit dem Ihre Kapitalerträge bis zu einem bestimmten Betrag steuerfrei bleiben. Für verheiratete Paare sind dies aktuell 1.602 Euro pro Jahr, die Sie steuerlich gelten machen können – z. B. für die Ausbildungsvorsorge Ihrer Kinder. Zu Details sprechen Sie am besten mit Ihrem Steuerberater. Was Sie aber in jedem Fall wissen sollten: Bei Geldanlagen gelten erhebliche Unterschiede in der Besteuerung. growney investiert - wo es möglich ist- für Sie in thesaurierende ETFs. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte aus unserem Blog-Artikel: „Eine steuereffiziente Aufteilung des Vermögens auf teilfreistellungs­optimierte Fonds ist sinnvoll“. Steuern sollten natürlich nicht der ausschlaggebende Punkt für Ihre Investitionsentscheidung sein, aber durch ein optimales Steuerkonzept können Sie Ihre Rendite erhöhen.

Die Antwort auf Ihre Fragen: Ihre individuelle Anlagestrategie

Haben Sie alle drei Fragen für sich beantworten können? Wir helfen Ihnen, Ihre Finanzen zu ordnen und zu optimieren. Starten Sie Ihre unverbindliche Anlageberatung und finden Sie heraus, wie Sie jetzt für Ihr ganzes Leben vorsorgen.



Die richtige Anlagestrategie für Sie? Lassen Sie sich beraten.


Anlagevorschlag erstellen

Weitere Blogartikel


Die Kunst, durch Geld ausgeben Geld zu sparen
3. August 2020 // Geldanlage

Die Kunst, durch Geld ausgeben Geld zu sparen

Geld sparen und vermehren – wer möchte das nicht? Wir alle haben Sparziele. Bedeutet auch: Wir müssen uns eigentlich manchmal einschränken, um diese zu erreichen. Eigentlich! Aber im Alltag ist es schwer …

Eine Hand hält eine Kreditkarte in die Kamera.
Geldanlage in den 50ern: Volle Kraft für die Altersvorsorge
24. Juli 2020 // Geldanlage

Geldanlage in den 50ern: Volle Kraft für die Altersvorsorge

„Man muss so jung wie möglich in seine Altersvorsorge investieren, sonst bringt es nichts mehr!“ – So oder ähnlich äußern sich …

Ein Ehepaar läuft mit ihrem Hund die Straße entlang.
Finanzen in den 40ern: So investieren Sie jetzt in eine sorgenfreie Zukunft
13. Juli 2020 // Geldanlage

Finanzen in den 40ern: So investieren Sie jetzt in eine sorgenfreie Zukunft

Zwischen 40 und 49 Jahren sind Sie mittendrin: im Leben, in Ihrer Karriere, aber auch auf der Hälfte Ihrer …

Das Bild zeigt einen Mann auf einem Fahrrad.

E-Book: Vermögensmanagement für Privatanleger

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

Sie erfahren alles zur cleveren Geldanlage mit growney und erhalten unser E-Book "Vermögensmanagement für Privatanleger" gratis.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit über einen Link in den zugesandten Mails möglich.

Newsletter abonnieren & E-Book erhalten.

Hilfe Chat