Familie macht ein Selfie vor Umzugskartons.

Investieren in den 30ern: So optimieren Sie Ihre Finanzen

Newsletter abonnieren & E-Book erhalten


Artikel teilen

2. Juli 2020

Kinder und Karriere, Heirat und Hausbau, Selbstverwirklichung und Verantwortung für andere: Zwischen 30 und 39 ist das Leben vieler Menschen turbulent. Und oft auch ein bisschen anstrengend. Wer hat da noch Zeit und Lust, sich um seine finanzielle Situation zu kümmern – geschweige denn, ein Vermögen aufzubauen? Dabei ist das weder schwer noch zeitaufwändig: Klären Sie jetzt drei wichtige Finanzziele und Sie haben für Ihr ganzes Leben vorgesorgt.

Die 30er sind ein Lebensjahrzehnt, das für viele Menschen über den Rest des Lebens mitbestimmt. Das durchschnittliche Heiratsalter lag im Jahr 2019 für Frauen in Deutschland bei 32,1 Jahren, für Männer bei 34,6 Jahren. Viele starten dann schnell in die Familiengründung: Bei der Geburt ihrer Kinder sind die meisten Frauen Anfang bis Mitte 30. Als Thirtysomething (engl.: beschreibt eine Person zwischen 30 und 39) treffen also viel Deutsche lebensverändernde Entscheidungen.

Aber nicht nur im Privatleben, sondern auch im Beruf stellen sich zwischen 30 und 39 wichtige Weichen. Nach Ausbildung und Studium sind die jungen Menschen nun voll im Berufsleben angekommen. Sie haben schon ein paar Jahre Erfahrung gesammelt und starten auf der Karriereleiter. Das wirkt sich natürlich auch auf die Finanzen aus: In diesem Jahrzehnt werden die größten Gehaltssprünge erzielt. Ab dem 40. Lebensjahr steigt das Gehalt nicht mehr so stark an wie vorher.

Nicht nur für Familie und Beruf sind die 30er wegweisend, auch für die Finanzen sollten jetzt grundlegende Entscheidungen gefällt werden. Gerade, weil so viel auf einmal passiert – denn eine clevere Finanzstrategie bedeutet eine Sorge weniger und damit mehr Energie für die vielen anderen Fragen des Lebens. Planen Sie Ihre Finanzen anhand der folgenden drei Finanzziele – und profitieren Sie von dem guten Gefühl, rundum vorgesorgt zu haben.

Finanzziel 1: Der Notgroschen

Sie haben sich in Ihren 20ern etwas aufgebaut – umso wichtiger, dass Sie Ihren Lebensstil schützen! Der Notgroschen bildet Ihr Sicherheitsnetz, in das Sie bei Arbeitslosigkeit, Krankheit oder unerwarteten Ausgaben fallen können. Betrachten Sie dieses Finanzziel als so notwendig wie die Krankenversicherung: Jeder Erwachsene braucht einen Notgroschen, denn dieser ist Ihre finanzielle Grundversorgung. Der Betrag sollte Sie und Ihre Familie für drei bis sechs Monate über Wasser halten, falls Sie auf Ihr Gehalt verzichten müssen.

Wie berechnen Sie den Betrag, den Sie als Notgroschen anlegen sollten? Die Formel ist zum Glück ganz einfach:

  • Notgroschen = Monatliche Ausgaben x Überbrückungszeitraum

Schätzen Sie zunächst Ihre durchschnittlichen monatlichen Ausgaben (oder noch besser: Führen Sie regelmäßig ein Haushaltsbuch – das geht auch ganz bequem per App). Multiplizieren Sie diese Summe dann mit den Monaten, die Sie mit dem Notgroschen überbrücken wollen. Ob Sie eher drei oder eher sechs Monate anpeilen sollten, hängt von mehreren Faktoren ab:

  • Ihre Familiensituation: Finanzieren Sie nur sich selbst oder ist eine mehrköpfige Familie von Ihrem Einkommen abhängig?
  • Ihre Arbeitssituation: Arbeiten Sie selbstständig oder angestellt? Wie krisensicher ist Ihre Einkommenssituation? Würden Sie schnell eine neue Einkommensquelle finden?
  • Ihre finanziellen Verpflichtungen: Haben Sie hohe monatliche Raten, z. B. für einen Kredit? Oder geben Sie viel Geld für Dinge aus, auf die Sie zur Not verzichten könnten?

Planen Sie Ihren Notgroschen lieber zu großzügig als zu knapp. Jeder Monat „Puffer“ macht Ihr Sicherheitsnetz noch stabiler. Legen Sie diese Summe unbedingt gewinnbringend an, statt ihn auf dem Sparbuch zu parken. So kann Ihr Notgroschen auch dann für Sie arbeiten, wenn Sie ihn nicht akut nutzen. Dafür eignet sich eine eher konservative Anlagestrategie wie grow20. Bei dieser wird Ihr Geld in ETFs mit einer Mischung aus 20 % Aktien und 80 % Anleihen investiert. Sie profitieren von einer guten Rendite bei einer geringen Volatilität.

Finanzziel 2: Die Altersvorsorge

Sie fühlen sich jung und fit und die Rente scheint noch ewig weit weg zu sein? Obwohl beides stimmt, sollten Sie trotzdem gerade jetzt gezielt in Ihre Altersvorsorge investieren. Denn damit Sie Ihren Lebensstandard im Alter aufrechterhalten können, brauchen Sie mehr als die gesetzliche Rente. Wie Sie Ihre Altersvorsorge optimal aufbauen, lesen Sie im Detail in unserem Artikel „Sparen für die Rente“.

Der Grund, warum Ihre 30er entscheidend für Ihre Lebenssituation im Alter sind, ist der Zinseszinseffekt. Ihr Gehalt erreicht in diesem Jahrzehnt wahrscheinlich ein Plateau und steigt nicht mehr so steil an wie bisher. Sie können jetzt also gut abschätzen, wie viel Geld Sie regelmäßig jeden Monat für Ihre Altersvorsorge anlegen können. Damit dieses Geld bis zur Rente ordentlich anwächst, braucht es Zeit. Bei einem ETF-Sparplan werden jedes Jahr die Zinsen ausgeschüttet. growney reinvestiert diese in Ihre Geldanlage und im nächsten Jahr erhalten Sie dann Zinsen auf Ihr Vermögen – inklusive dieser Zinsen. Dadurch wächst Ihr Geld mit jedem Jahr Anlagedauer steiler an. Und je länger Sie investieren, desto größer wird der Zinseszinseffekt.

Um zu berechnen, wie groß Ihre Zusatzrente mit growney sein kann, nutzen Sie unseren Rentenrechner.

Finanzziel 3: Pläne, Ziele, Träume

Das Leben besteht natürlich nicht nur aus der unmittelbaren Zukunft und dem fernen Ruhestand, für die Sie mit Notgroschen und Altersvorsorge geplant haben. Sie haben bestimmt noch weitere Pläne und Träume für Ihr Leben. Möchten Sie ein Haus bauen oder für die Ausbildung Ihrer Kinder vorsorgen? Planen Sie eine berufliche Veränderung oder träumen Sie von einer großen Reise? Für alle großen und kleinen Ziele brauchen Sie die entsprechende finanzielle Grundlage. Und so unterschiedlich, wie diese Lebenspläne sein können, so unterschiedlich sollten auch die passenden Investitionspläne sein. Deshalb bietet growney Ihnen fünf verschiedene Anlagestrategien an, die Sie individuell miteinander kombinieren können. Am besten richten Sie für jedes Sparziel einen eigenen Plan ein – so haben Sie den besten Überblick und passen Ihre Investition optimal an Anlagedauer und gewünschte Rendite an. Natürlich ist die Einrichtung eines Sparplanes bei growney für Sie kostenlos – die geringen Gebühren fallen nur auf das investierte Vermögen an.

Ihr Leben, Ihre Ziele, Ihr Vermögen

Liebe, Familie, Karriere – Ihre 30er sind ein turbulentes Jahrzehnt. Verschaffen Sie sich mehr Ruhe, in dem Sie Ihr Geld für Sie arbeiten lassen. Mit einer individuellen Anlagestrategie sorgen Sie für alle Ziele vor – und sparen sich Ihre Energie für die anderen Aufgaben, die das Leben für Sie bereithält.



Die richtige Anlagestrategie für Sie? Lassen Sie sich beraten.


Anlagevorschlag erstellen

Weitere Blogartikel


Die Kunst, durch Geld ausgeben Geld zu sparen
3. August 2020 // Geldanlage

Die Kunst, durch Geld ausgeben Geld zu sparen

Geld sparen und vermehren – wer möchte das nicht? Wir alle haben Sparziele. Bedeutet auch: Wir müssen uns eigentlich manchmal einschränken, um diese zu erreichen. Eigentlich! Aber im Alltag ist es schwer …

Eine Hand hält eine Kreditkarte in die Kamera.
Geldanlage in den 50ern: Volle Kraft für die Altersvorsorge
24. Juli 2020 // Geldanlage

Geldanlage in den 50ern: Volle Kraft für die Altersvorsorge

„Man muss so jung wie möglich in seine Altersvorsorge investieren, sonst bringt es nichts mehr!“ – So oder ähnlich äußern sich …

Ein Ehepaar läuft mit ihrem Hund die Straße entlang.
Finanzen in den 40ern: So investieren Sie jetzt in eine sorgenfreie Zukunft
13. Juli 2020 // Geldanlage

Finanzen in den 40ern: So investieren Sie jetzt in eine sorgenfreie Zukunft

Zwischen 40 und 49 Jahren sind Sie mittendrin: im Leben, in Ihrer Karriere, aber auch auf der Hälfte Ihrer …

Das Bild zeigt einen Mann auf einem Fahrrad.

E-Book: Vermögensmanagement für Privatanleger

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

Sie erfahren alles zur cleveren Geldanlage mit growney und erhalten unser E-Book "Vermögensmanagement für Privatanleger" gratis.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit über einen Link in den zugesandten Mails möglich.

Newsletter abonnieren & E-Book erhalten.

Hilfe Chat