10,7 % auf einem blauem Hintergrund.

#DieZahl: Nur 10,7 Prozent

Zum Newsletter


Artikel teilen

12. Dezember 2017

Lediglich 10,7 Prozent* ihres Geldvermögens investieren die Deutschen in Aktien und sonstige Anteilsrechte.

Die Mehrheit des Vermögens – rund 39,3 Prozent – halten sie stattdessen in Bargeld und vermeintlich sicheren Bankeinlagen. Dabei lassen eine steigende Inflation und eine Verzinsung nahe Null den Wert des Ersparten stetig schrumpfen.

Wie sich dieses Umfeld in der Praxis auf das Ersparte auswirkt, verdeutlicht ein Beispiel: Wer 100 Euro auf sein Konto einzahlt, hat auch nach 25 Jahren nominal noch 100 Euro. Allerdings verlieren diese 100 Euro mit der Zeit immer mehr an Wert. Geht man von Nullzinsen und einem Inflationsniveau von zwei Prozent aus, sind die gesparten 100 Euro nach 25 Jahren nur noch 60 Euro wert. Noch prekärer sieht es nach 50 Jahren aus: Dann bleibt dem Sparer lediglich ein Wert von 36 Euro.

Wer also zum Beispiel für seinen Ruhestand spart und langfristig Vermögen aufbauen möchte, sollte über eine deutlich höhere Aktienquote nachdenken als #DieZahl von nur 10,7 Prozent. Wichtig sind dabei allerdings eine breite Diversifikation und geringe Kosten, so wie es growney in seinen Produkten anbietet. Dann ist man fürs Alter finanziell gut vorbereitet.

Mehr erfahren: So investiert growney

*Deutsche Bundesbank, Q2/2017

Gerald Klein
Gerald Klein
growney Gründer & CEO

growney-Gründer Gerald Klein blickt auf 25 Jahre Bankenerfahrung im Kapitalmarktgeschäft zurück. Freunde haben ihn oft gefragt: „Was soll ich mit meinem Geld tun?“ Mit growney hat er endlich die passende Antwort gebaut, hinter der er zu 100% steht.



Die richtige Anlagestrategie für Sie? Lassen Sie sich beraten.


Anlagevorschlag erstellen

Risikohinweis: Die Kapitalmarktanlage ist mit Risiken verbunden.
Der Wert Ihrer Kapitalmarktanlage kann fallen oder steigen.
Zum Newsletter

Artikel teilen

Weitere Blogartikel


Mit KI investieren – was bedeutet das?
21. Juni 2024

Mit KI investieren – was bedeutet das?

Künstliche Intelligenz ist ein aktueller Anlagetrend. Die Fantasie über die künftigen Vorteile der neuen Technologien treibt derzeit die Aktienmärkte an. Nach dem Höhenflug einzelner Unternehmen (z.B. der …

Frau mit Programmcode im Gesicht; Erfolgreich mit KI investieren, warum in KI investieren?
Wie soll ich 200.000 Euro anlegen?
13. Juni 2024 // Geldanlage

Wie soll ich 200.000 Euro anlegen?

Für manche hört sich das an wie ein Luxusproblem: Wie soll ich 200.000 Euro anlegen? Doch wer systematisch Vermögensaufbau und Ruhestand plant, könnte tatsächlich irgendwann vor dieser Frage stehen. Das kann auch …

Mann sitzt in den Dünen am Strand; Wie soll ich 200.000 Euro anlegen?
Investieren und Sparen: 50-30-20 lautet die optimale Formel für die Finanzplanung
6. Juni 2024 // Vorsorge

Investieren und Sparen: 50-30-20 lautet die optimale Formel für die Finanzplanung

Altersvorsorge mit Köpfchen: Dass Sie Teile Ihres Einkommens sparen sollten, ist Ihnen sicher klar – egal ob …

Eine Lupe liegt auf mehreren 50-Euro-Scheinen und einem Taschenrechner.

Mit dem Newsletter sichern Sie sich wertvolle Tipps, u.a.

  • die perfekte Formel für Ihre Finanzen
  • diese 7 Fehler sollten Sie bei der Geldanlage vermeiden
  • die 100.000 Euro Frage für den Ruhestand
  • der Trick mit dem richtigen Market-Timing
  • 5 wichtige Bausteine für Ihren Investment-Erfolg

Kostenlose Experten-Tipps für Ihr Geld

Hilfe Chat