10,7 % auf einem blauem Hintergrund.

#DieZahl: Nur 10,7 Prozent

Newsletter abonnieren & E-Book erhalten


Artikel teilen

12. Dezember 2017

Lediglich 10,7 Prozent* ihres Geldvermögens investieren die Deutschen in Aktien und sonstige Anteilsrechte.

Die Mehrheit des Vermögens – rund 39,3 Prozent – halten sie stattdessen in Bargeld und vermeintlich sicheren Bankeinlagen. Dabei lassen eine steigende Inflation und eine Verzinsung nahe Null den Wert des Ersparten stetig schrumpfen.

Wie sich dieses Umfeld in der Praxis auf das Ersparte auswirkt, verdeutlicht ein Beispiel: Wer 100 Euro auf sein Konto einzahlt, hat auch nach 25 Jahren nominal noch 100 Euro. Allerdings verlieren diese 100 Euro mit der Zeit immer mehr an Wert. Geht man von Nullzinsen und einem Inflationsniveau von zwei Prozent aus, sind die gesparten 100 Euro nach 25 Jahren nur noch 60 Euro wert. Noch prekärer sieht es nach 50 Jahren aus: Dann bleibt dem Sparer lediglich ein Wert von 36 Euro.

Wer also zum Beispiel für seinen Ruhestand spart und langfristig Vermögen aufbauen möchte, sollte über eine deutlich höhere Aktienquote nachdenken als #DieZahl von nur 10,7 Prozent. Wichtig sind dabei allerdings eine breite Diversifikation und geringe Kosten, so wie es growney in seinen Produkten anbietet. Dann ist man fürs Alter finanziell gut vorbereitet.

Mehr erfahren: So investiert growney

*Deutsche Bundesbank, Q2/2017

Gerald Klein
Gerald Klein
growney Gründer & CEO

growney-Gründer Gerald Klein blickt auf 25 Jahre Bankenerfahrung im Kapitalmarktgeschäft zurück. Freunde haben ihn oft gefragt: „Was soll ich mit meinem Geld tun?“ Mit growney hat er endlich die passende Antwort gebaut, hinter der er zu 100% steht.



Die richtige Anlagestrategie für Sie? Lassen Sie sich beraten.


Anlagevorschlag erstellen

Risikohinweis: Die Kapitalmarktanlage ist mit Risiken verbunden.
Der Wert Ihrer Kapitalmarktanlage kann fallen oder steigen.

Weitere Blogartikel


Geldanlage und Coronakrise: Update zur Lage an den Börsen
5. Mai 2021 // Aktuelles

Geldanlage und Coronakrise: Update zur Lage an den Börsen

Das Coronavirus sorgt an den weltweiten Börsen weiter für Verunsicherung. Es ist ein Auf und Ab: Auf Verluste folgt auch wieder eine …

Geldanlage und Coronakrise: Update zur Lage an den Börsen; Kind schaut in die Ferne
Börse: Aktien gewinnen an Bedeutung
30. April 2021 // Geldanlage

Börse: Aktien gewinnen an Bedeutung

Die fortgesetzte Nullzinspolitik zeigt ihre Wirkung: Weil es bei Banken und Sparkassen kaum noch Zinsen (oder sogar Strafzinsen) gibt, entscheiden sich immer mehr Menschen für andere Möglichkeiten der Geldanlage. …

Aktienkurse auf einem Tablet; Börse: Aktien kaufen gewinnt an Bedeutung
Frauen und Finanzen: Eine Geldanlage muss nicht spannend sein, sondern erfolgreich
27. April 2021 // Aktuelles

Frauen und Finanzen: Eine Geldanlage muss nicht spannend sein, sondern erfolgreich

Jedes Jahr im März - zum Equal Pay Day - veröffentlicht das Statistische Bundesamt, alarmierende Zahlen, …

Frau am Computer; erfolgreiche Geldanlage für Frauen - einfach anlegen

E-Book: Vermögensmanagement für Privatanleger

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

Sie erfahren alles zur cleveren Geldanlage mit growney und erhalten unser E-Book "Vermögensmanagement für Privatanleger" gratis.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit über einen Link in den zugesandten Mails möglich.

Newsletter abonnieren & E-Book erhalten.

Hilfe Chat