Mehrere Menschen stehen bei Sonnenuntergang am Strand und freuen sich.

Glücksformel Sparen: Wer Geld zurücklegt, ist zufriedener

Newsletter abonnieren & E-Book erhalten


Artikel teilen

3. Juli 2019

Familie, Eigenheim, Freunde? Die persönlichen Glücklichmacher variieren von Mensch zu Mensch. Doch es gibt Faktoren, die bei vielen das Wohlbefinden steigern. So ist laut einer aktuellen Umfrage die große Mehrheit der Deutschen vor allem dann zufrieden, wenn sie keine finanziellen Sorgen hat.

An indischen Schulen steht seit knapp einem Jahr ein ungewöhnliches Unterrichtsfach auf dem Stundenplan: Täglich gibt es für die Kinder in der Region Delhi 45 Minuten Glück. Sie meditieren und diskutieren, um dem positiven Gefühl auf die Spur zu kommen, achtsamer zu leben und Stress zu bewältigen. Kein Geringer als der Dalai Lama stellte den Inhalt dieser Glücksformel vor. Auf Twitter schrieb das geistliche Oberhaupt der Tibeter dazu: „Während viele Menschen materielle Erfahrungen als die Hauptquelle des Glücks betrachten, ist es in Wirklichkeit Frieden. Was den Seelenfrieden zerstört, ist Wut, Hass und Angst. Freundlichkeit wirkt dem entgegen – und durch eine angemessene Erziehung können wir lernen, mit solchen Emotionen umzugehen.“

Große Freiheit

Kann man Glück also lernen? Darüber sind sich Forscher uneins. Schließlich ist das persönliche Wohlbefinden von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich. Unumstritten ist aber, dass es bestimmte Faktoren gibt, die Zufriedenheit fördern. Doch welche? Sind es die handfesten Dinge wie ein gutes Gehalt und das Eigenheim? Oder soziale Aspekte wie Familie und Freunde? Laut einer aktuellen Untersuchung kommt der finanziellen Absicherung besonders große Bedeutung zu. So ist die deutliche Mehrheit der Deutschen vor allem dann zufriedener, wenn sie keine Geldsorgen hat. Das geht aus einer repräsentativen Studie des Marktforschungsinstituts Forsa hervor. Neun von zehn Befragten sind davon überzeugt, dass Sparen unabhängig macht. Rund 80 Prozent der Deutschen fühlt sich dank Geld auf der hohen Kante beruhigt und entspannt. Bei 61 Prozent bringt es sogar die Endorphine in Schwung. Spannend: Entgegen landläufiger Meinung, dass vor allem Ältere gern Geld zurücklegen, hebt ein finanzielles Polster auch die Stimmung junger Menschen. 71 Prozent der 20- bis 29-Jährigen sind der Meinung, dass Sparen sie glücklich macht. Wer Geld zurücklegt, ist demnach zufriedener.

Langfristige Zufriedenheit

Damit die positive Wirkung aufs Gemüt lange anhält, sollten Anleger die unterschiedlichen Sparvarianten allerdings genau unter die Lupe nehmen. Während etwa die derzeitigen Minizinsen auf Sparbücher und Tagesgeldkonten für schlechte Laune sorgen, können Fondsinvestments einen Ausweg aus der Rendite-Tristesse bieten. Besonders unkompliziert ist die Anlage in ETFs, die bekannte Börsenindizes wie den Dax oder den MSCI World nachbilden. Ihre großen Vorteile: niedrige Gebühren und hohe Flexibilität. So können ETFs jederzeit an der Börse ge- und verkauft werden. Growney bietet renditestarke und transparente ETF-Anlagestrategien, mit denen Sparer sich ein solides finanzielles Polster aufbauen können. Denn Geld allein macht nicht glücklich. Aber ohne Geld glücklich zu werden, dürfte weitaus schwerer sein, als sich ganz einfach ein Vermögen aufzubauen.

Mehr erfahren: So investiert growney

Gerald Klein
Gerald Klein
growney Gründer & CEO

Gerald Klein blickt auf 25 Jahre Bankenerfahrung im Kapitalmarktgeschäft zurück. Freunde haben Ihn oft gefragt: „Was soll ich mit meinem Geld tun?“ Mit growney hat er endlich die passende Antwort gebaut, hinter der er zu 100% steht.



Die richtige Anlagestrategie für Sie? Lassen Sie sich beraten.


Anlagevorschlag erstellen

Weitere Blogartikel


Die Kunst, durch Geld ausgeben Geld zu sparen
3. August 2020 // Geldanlage

Die Kunst, durch Geld ausgeben Geld zu sparen

Geld sparen und vermehren – wer möchte das nicht? Wir alle haben Sparziele. Bedeutet auch: Wir müssen uns eigentlich manchmal einschränken, um diese zu erreichen. Eigentlich! Aber im Alltag ist es schwer …

Eine Hand hält eine Kreditkarte in die Kamera.
Geldanlage in den 50ern: Volle Kraft für die Altersvorsorge
24. Juli 2020 // Geldanlage

Geldanlage in den 50ern: Volle Kraft für die Altersvorsorge

„Man muss so jung wie möglich in seine Altersvorsorge investieren, sonst bringt es nichts mehr!“ – So oder ähnlich äußern sich …

Ein Ehepaar läuft mit ihrem Hund die Straße entlang.
Finanzen in den 40ern: So investieren Sie jetzt in eine sorgenfreie Zukunft
13. Juli 2020 // Geldanlage

Finanzen in den 40ern: So investieren Sie jetzt in eine sorgenfreie Zukunft

Zwischen 40 und 49 Jahren sind Sie mittendrin: im Leben, in Ihrer Karriere, aber auch auf der Hälfte Ihrer …

Das Bild zeigt einen Mann auf einem Fahrrad.

E-Book: Vermögensmanagement für Privatanleger

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

Sie erfahren alles zur cleveren Geldanlage mit growney und erhalten unser E-Book "Vermögensmanagement für Privatanleger" gratis.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit über einen Link in den zugesandten Mails möglich.

Newsletter abonnieren & E-Book erhalten.

Hilfe Chat