Eine Hand hält eine Kreditkarte in die Kamera.

Die Kunst, durch Geld ausgeben Geld zu sparen

Newsletter abonnieren & E-Book erhalten


Artikel teilen

3. August 2020 // Geldanlage

Geld sparen und vermehren – wer möchte das nicht? Wir alle haben Sparziele. Bedeutet auch: Wir müssen uns eigentlich manchmal einschränken, um diese zu erreichen. Eigentlich! Aber im Alltag ist es schwer ständig zu verzichten. Die Kunst ist es, zu wissen, wann man Geld ausgeben sollte und wann man besser verzichtet. Wer sein Geld bewusst ausgibt, statt impulsiv zu kaufen, der spart automatisch. Das Gute: Diese Kunst kann jeder erlernen!

Nehmen Sie sich Zeit!

Schritt eins: Vergessen Sie erst einmal die vielen kleinen Entscheidungen im Alltag. Konzentrieren Sie sich auf das, was Ihrem Leben im ganzen Sinn verleiht. Das können ganz unterschiedliche Werte sein: Familie, Karriere, Sicherheit, Gesundheit, Freunde, Umweltschutz, Freiheit, Liebe, Gerechtigkeit, Abenteuer, Gleichberechtigung, Glauben …

Sie sehen schon, hier gibt es weder richtig noch falsch. Es geht um das, was Sie ganz persönlich in Ihrem Leben antreibt. Machen Sie eine Liste mit den Grundwerten, die für Ihr Leben eine besondere Bedeutung haben. Um diese Liste zusammenzustellen, können Sie sich die folgenden Fragen stellen:

· Wenn es mir schlecht geht, welcher Gedanke gibt mir Kraft?

· Worauf möchte ich im Leben niemals verzichten müssen?

· Für welchen Wert bin ich bereit, Unangenehmes zu ertragen oder Geld zu sparen?

· Wenn man meine Freunde befragen würde, was würden diese sagen, für welche Werte ich lebe?

Vielleicht fallen Ihnen auch noch ähnliche Fragen ein. Schreiben Sie die Antworten auf und sammeln Sie dabei zu Beginn ruhig viele Begriffe. Legen Sie die Liste dann beiseite. Nach einigen Stunden können Sie sich die Liste noch einmal vornehmen: Welche Werte können Sie streichen oder zusammenfassen? Was ist Ihnen besonders wichtig?

Am Schluss sollten Sie eine Liste mit etwa 3-5 Begriffen haben. Lassen Sie sich ruhig Zeit und konzentrieren Sie sich darauf, Ihre wichtigsten Werte zu finden. Ziel ist es, dass Sie sich diese ganz bewusst wählen. Das darf ruhig ein paar Tage dauern.

Welche finanziellen Ziele verfolgen Sie?

Schritt zwei: Um zu erlernen wie Sie durch bewusstes Geld ausgeben Geld sparen, sollten Sie Ihre finanziellen Ziele festlegen. Schreiben Sie auch diese auf. Denken Sie dabei sowohl an kurzfristige als auch an langfristige Anschaffungen. Als Starthilfe ein paar mögliche Ziele:

Kurzfristige Ziele:

· Den Notgroschen auffüllen

· Eine Rechnung oder Reparatur bezahlen

· Menschen in Not helfen

· Eine Fortbildung machen

Langfristige Ziele:

· Ihre Altersvorsorge

· Die Ausbildung Ihrer Kinder sichern

· Ein eigenes Zuhause schaffen

Sicher fallen Ihnen noch viele andere kleine und große Ziele ein. Machen Sie einfach eine Liste von allen Dingen, für die Sie konkret sparen oder die Sie sich gerne leisten würden.

Überlegen Sie sich nun für jedes dieser Sparziele, wie es mit Ihren Werten zusammenhängt. Wenn z. B. Familie einer Ihrer Grundwerte ist, dann betrachten Sie ab heute jede Investition in die Ausbildung Ihrer Kinder – aber auch in den Notgroschen – als Geschenk in die Zukunft Ihrer Liebsten. Wenn Beruf und Karriere wichtig für Ihr Leben sind, dann könnte eine Fortbildung oder ein Coaching eine Investition in Sie selbst sein. Wenn Sie sich ein gemütliches Zuhause wünschen, kann die reparierte Waschmaschine genauso wichtig sein wie die Traumimmobilie. Geben Sie Ihren Sparzielen Bedeutung, indem Sie diese mit Ihren Grundwerten verbinden.

Sparen und sich was gönnen - das geht gleichzeitig

Es kann sein, dass Sie für diese „Vorarbeit“ ein paar Tage brauchen. Das ist ganz normal und wird Ihnen am Ende trotzdem viel Zeit sparen. Denn durch das Nachdenken über Ihre Werte und Ihre finanziellen Ziele können Sie ab jetzt viel bewusster Geld ausgeben. Sie müssen nie wieder ein schlechtes Gewissen haben, weil Sie unnötig Ihr Erspartes verprasst haben. Und dadurch sparen Sie sogar Geld.

Schritt drei: Suchen Sie anhand Ihrer Grundwerte diejenigen Ausgaben, die überflüssig sein könnten. Beispiele: ungenutzte Streamingdienste oder andere Abos bzw. Mitgliedschaften. Oder Sie lassen das Auto stehen und fahren stattdessen mit dem Rad. Das spart Geld und bringt viel, wenn einer Ihrer Grundwerte Gesundheit ist.

Der Alltag ist voller kleiner Entscheidungen, die Einfluss auf unsere großen Sparziele haben. Fragen Sie sich bei Impulskäufen oder spontanen Kleinigkeiten „to-go“, ob diese Ausgaben gerade zu einem Ihrer Grundwerte beitragen. Das heißt nicht zwangsläufig Verzicht. Wenn ein Cappuccino in Ihrem Lieblingscafé Ihnen Zeit und Kraft gibt, die Sie dann für andere Ziele einsetzen können, dann ist das eine wunderbare Investition. Hinterfragen Sie nach und nach Ihre Alltagsentscheidungen und geben Sie Ihr Geld bewusst aus. Das braucht ein wenig Übung. Schon nach wenigen Tagen werden Sie feststellen, dass Sie weniger Ausgaben haben. Und alles, wofür Sie nun Ihr Geld ausgeben, macht Sie glücklicher . Voila: Sie haben die Kunst erlernt, durch Geld ausgeben Geld zu sparen. Und dabei auch noch zufriedener zu sein.

Passen meine Grundwerte und meine finanziellen Ziele zusammen?

Schritt vier: Wenn das bewusste Geldausgeben langsam zur Gewohnheit geworden ist, sollten Sie noch einmal zu Ihren beiden Listen zurückkehren. Schauen Sie sich an, wie Ihre Grundwerte und finanziellen Ziele zusammenhängen: Passt alles? Oder sollten Sie neue Sparziele passend zu ihren Werten definieren? Haben Sie das Gefühl, dass Sie für die Grundwerte angemessen viel Geld investieren? Überprüfen Sie auch die Methode, mit der Sie Ihre Sparziele erreichen möchten: Investieren Sie für jedes Ziel mit der jeweils idealen Balance zwischen Rendite und Sicherheit?

Übrigens: Bei growney können Sie für jedes Sparziel einen eigenen ETF-Sparplan anlegen. Das hat mehrere Vorteile:

· Sie haben immer den Überblick, wo Sie bei Ihrem Sparziel stehen.

· Sie können beliebig viel Geld in jeden Plan investieren. Je wichtiger Ihnen ein Wert und das dazugehörige Ziel ist, desto mehr sollten Sie für das Erreichen Ihres Ziels tun. Die monatlichen Sparraten können Sie dabei flexibel anpassen oder auch pausieren, falls nötig.

· Für Ihre Ziele können Sie aus unterschiedlichen Strategien wählen. Kurzfristige Investitionen sollten Sie anders behandeln als langfristige. Auch das Risiko sollten Sie je nach Ziel anpassen: Passend zum Sparziel können Sie sich für eine sichere Anlagestrategie oder ein Konzept mit höherer erwarteter Rendite entscheiden.

Bedeutet: Die Zusammenstellung Ihrer Investitionen und Sparpläne ist so individuell wie Ihr Leben. Wir von growney helfen Ihnen gerne dabei, die passende Strategie zu finden.



Die richtige Anlagestrategie für Sie? Lassen Sie sich beraten.


Anlagevorschlag erstellen

Risikohinweis: Die Kapitalmarktanlage ist mit Risiken verbunden.
Der Wert Ihrer Kapitalmarktanlage kann fallen oder steigen.

Weitere Blogartikel


Geldanlage und Coronakrise: Update zur Lage an den Börsen
5. Mai 2021 // Aktuelles

Geldanlage und Coronakrise: Update zur Lage an den Börsen

Das Coronavirus sorgt an den weltweiten Börsen weiter für Verunsicherung. Es ist ein Auf und Ab: Auf Verluste folgt auch wieder eine …

Geldanlage und Coronakrise: Update zur Lage an den Börsen; Kind schaut in die Ferne
Börse: Aktien gewinnen an Bedeutung
30. April 2021 // Geldanlage

Börse: Aktien gewinnen an Bedeutung

Die fortgesetzte Nullzinspolitik zeigt ihre Wirkung: Weil es bei Banken und Sparkassen kaum noch Zinsen (oder sogar Strafzinsen) gibt, entscheiden sich immer mehr Menschen für andere Möglichkeiten der Geldanlage. …

Aktienkurse auf einem Tablet; Börse: Aktien kaufen gewinnt an Bedeutung
Frauen und Finanzen: Eine Geldanlage muss nicht spannend sein, sondern erfolgreich
27. April 2021 // Aktuelles

Frauen und Finanzen: Eine Geldanlage muss nicht spannend sein, sondern erfolgreich

Jedes Jahr im März - zum Equal Pay Day - veröffentlicht das Statistische Bundesamt, alarmierende Zahlen, …

Frau am Computer; erfolgreiche Geldanlage für Frauen - einfach anlegen

E-Book: Vermögensmanagement für Privatanleger

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

Sie erfahren alles zur cleveren Geldanlage mit growney und erhalten unser E-Book "Vermögensmanagement für Privatanleger" gratis.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit über einen Link in den zugesandten Mails möglich.

Newsletter abonnieren & E-Book erhalten.

Hilfe Chat