jubelnder Mensch; Robo-Advisor Test von Stiftung Warentest - growney "Sehr gut"

Stiftung Warentest: Große Unterschiede im Robo-Advisor-Test

Newsletter abonnieren & E-Book erhalten


Artikel teilen

15. Juni 2021

Nur growney bekommt die Note “sehr gut” (1,3) ++ Insgesamt hat Stiftung Warentest 25 Anbieter getestet (Finanztest 07/2021) ++ Was den Experten bei der Geldanlage mit einem Robo-Advisor wichtig ist

Robo-Advisor helfen Anlegern bei der Geldanlage: Von Profis zusammengestellte Portfolios, ständige Überwachung der Geldanlage und automatischer Ausgleich der Verschiebungen im Depot. Einfach erfolgreich anlegen – so das Versprechen der digitalen Vermögensverwalter.

Doch bei den vielen Anbietern auf dem Markt gibt es gewaltige Qualitätsunterschiede, wie eine Untersuchung von Stiftung Warentest (Finanztest-Heft 07/21) zeigt. Gleich acht von 25 getesteten Anbietern bekommen die Note „mangelhaft“.

Nur ein einziger Anbieter erreicht die Note „sehr gut“ (1,3): der digitale Vermögensverwalter growney. Für den Anlagebetrag von € 100.000 ist das Berliner Fintech Spitzenreiter, auch bei € 40.000 gehört es zu den besten Anbietern im Test (Note: „gut“). Besonders gut schnitt growney dabei bei den „Informationen zu Produkt und Kosten“ ab. Ebenso positiv wurde die Ermittlung des Kundenstatus und die Vertragsbedingungen hervorgehoben.

Welches ist die beste Geldanlage im Vergleich?

Für die optimale Portfolio-Zusammenstellung betonen die Experten: „Der Aktienanteil sollte breit gestreut sein, um das Risiko möglichst gering zu halten“. Weiter schreibt die Stiftung Warentest über den Robo-Advisor-Test: „Großen Wert legten wir darauf, dass das Portfolio zumindest zu 30 Prozent aus sicheren Anlagen bestand, etwa aus sicheren Euro-Staatsanleihen oder Unternehmensanleihen.“ Die ETF-Portfolios von growney bilden etwa bis zu 5.000 Wertpapiere aus mehr als 40 Ländern ab, bei den Anleihen werden ausschließlich in Euro notierte Papiere berücksichtigt.

Das 2014 gegründete Unternehmen growney ist bereits mehrfach als Testsieger ausgezeichnet (u.a. Handelsblatt, Wirtschaftswoche, ntv oder Euro am Sonntag). Der Vermögensverwalter stellt sein Know-How und die Technologie auch Partnerunternehmen zur Verfügung, etwa der Signal Iduna Asset-Management oder mehreren Maklerpools.

Im Detail: So hat Stiftung Warentest growney bewertet

Risikohinweis: Die Kapitalmarktanlage ist mit Risiken verbunden.
Der Wert Ihrer Kapitalmarktanlage kann fallen oder steigen.

Weitere
Pressemitteilungen


Für welchen Anleger-Typ sind Robo Advisor das richtige Tool?
5. Januar 2022 // In der Presse

Für welchen Anleger-Typ sind Robo Advisor das richtige Tool?

BÖRSE-N: "Wir wollten wissen, nach welchen Kriterien growney das Geld für seine Kund*innen anlegt und welche Rolle das Thema …

Für welchen Anleger-Typ sind Robo Advisor das richtige Tool?
Warum ein ETF-Depot sich auch für Firmen lohnt
28. Dezember 2021 // In der Presse

Warum ein ETF-Depot sich auch für Firmen lohnt

FUNDSCENE 01/2022: "Für viele Unternehmen sind Negativzinsen ein Problem." In einem Gastbeitrag (Seite 58f) erklärt Thimm Blickensdorf, was sich dagegen tun lässt.

Warum ein ETF-Depot sich auch für Firmen lohnt
Börsenjahr 2021: Diese 30 Aktien schlugen Tesla, Apple und Amazon (€)
26. Dezember 2021 // In der Presse

Börsenjahr 2021: Diese 30 Aktien schlugen Tesla, Apple und Amazon (€)

BILD: „Es ist nicht unüblich, dass kleinere Aktien – sogenannte Small-Caps – sich deutlich stärker entwickeln als …

Börsenjahr 2021: Diese 30 Aktien schlugen Tesla, Apple und Amazon (€)

E-Book: Vermögensmanagement für Privatanleger

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

Sie erfahren alles zur cleveren Geldanlage mit growney und erhalten unser E-Book "Vermögensmanagement für Privatanleger" gratis.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit über einen Link in den zugesandten Mails möglich.

Newsletter abonnieren & E-Book erhalten.

Hilfe Chat