Erweiterte Renditeauswertung für alle growney-Depots

16. Januar 2019

In die growney-Produktentwicklung fließt Ihr Feedback systematisch ein und deshalb haben wir die Renditeauswertung für alle growney-Depots erweitert.

Im growney-Kundenbereich werden ab sofort neben der „absoluten Entwicklung in €“ und der „zeitgewichteten Rendite“ zusätzlich die Renditekennzahlen „einfache Rendite“ sowie der „interne Zinsfuß“ angezeigt.

Wofür eignet sich die Anzeige der erweiterten Renditeauswertung?

Zur Beantwortung einfacher Fragen wie „Hat sich mein Kapital insgesamt positiv entwickelt?“, „Wie hoch ist mein jährlicher Zuwachs?“ oder „Wie stehe ich im Vergleich mit Anlageprodukt xy?“, bedarf es verschiedener – teilweise komplexer – Berechnungen. Die wichtigsten Berechnungsmethoden haben wir ausführlich im Blogbeitrag „Rendite ist nicht gleich Rendite“ erläutert. Um unseren Kunden den Griff zum Taschenrechner zu ersparen, übernehmen wir ab jetzt die Berechnung der beiden zusätzliche Kennzahlen.

Renditeauswertung im growney-Depot

Wie unterscheiden sich die verschiedenen Kapitalmarktrenditen?

» Einfache Rendite

Beantwortet die Frage: „Wie hat sich meine Einmalanlage bei growney entwickelt?“

Die einfache Rendite ist eine intuitive Methode, um Einmalinvestitionen über den gesamten Investitionszeitraum bewerten zu können und zeigt, um wie viel Prozent eine einmalige Anlagesumme im Gesamtinvestitionszeitraum gewachsen ist. Bei der einfachen Rendite wird für einen beliebigen Zeitraum der Gewinn bzw. Verlust einer Anlage im Verhältnis zum investierten Kapital betrachtet.

Bitte beachten: Die einfache Rendite bleibt nur aussagekräftig, solange keine Depot-Bewegungen stattfinden. Sobald nach einer Einmalanlage weitere Einmal-Einzahlungen, monatliche Sparraten-Investitionen oder Auszahlungen erfolgen, ist dieser einfache Prozentsatz keine aussagekräftige Kennzahl zum Vergleich mit anderen Investitionsformen. Die einfache Rendite berechnen wir täglich für den gesamten Anlagezeitraum, ggf. anfallende Steuern und Kosten werden von uns bei der Berechnung berücksichtigt. Die Kennzahl (im Beispiel oben 4,49 %) finden growney-Kunden ab sofort in der Zusammenfassung, in der jeweiligen Anlageziel-Übersicht und auch jeweils nach dem Klick auf „Details“.

» Interner Zinsfuß // wertgewichtete Rendite // Rendite p.a.

Beantwortet die Frage: „Wie hoch ist meine Rendite auf das real eingesetzte Kapital pro Jahr im Durchschnitt?“

Der interne Zinsfuß zeigt, mit welcher mittleren Rendite das investierte Kapital effektiv pro Investitionsjahr gewachsen bzw. geschrumpft ist. Berechnet wird die jährliche Rendite, die unter Berücksichtigung aller Faktoren (Einzahlungen, Auszahlungen, Steuern und Kosten) zur aktuellen Anlagesumme führt. Der interne Zinsfuß wird annualisiert (p.a.) ausgegeben.

Bitte beachten: Um den internen Zinsfuß täglich berechnen zu können, muss der Anlagezeitraum mindestens ein Jahr betragen. Die Kennzahl (im Beispiel oben 2,81 % p.a.) finden growney-Kunden ab sofort in der Zusammenfassung, in der jeweiligen Anlageziel-Übersicht und auch nach dem Klick auf „Details“, sobald eines der Anlageziele länger als ein Jahr besteht.

» Zeitgewichtete Rendite

Beantwortet die Frage: „Wie hat sich meine Investition real entwickelt, obwohl ich weitere Ein- oder Auszahlungen getätigt habe?“

Mit der zeitgewichteten Rendite kann eine growney-Anlagestrategie schnell und einfach mit einem Benchmark wie dem DAX verglichen werden, wenn zum Vergleich der gleiche Investitionsstartpunkt gewählt wird. Ein- bzw. Auszahlungen werden für die Rendite-Berechnung außer Acht gelassen (Steuern und Kosten werden hingegen berücksichtigt) und die zeitgewichtete Rendite bildet sozusagen den persönlichen Vergleichsindex ab. Vereinfacht gesagt gibt die zeitgewichtete Rendite an, wie sich Ihre Erstinvestition ohne Berücksichtigung von weiteren Ein- oder Auszahlungen prozentual seit dem Investitionsstart entwickelt hat.

Bitte beachten: Die zeitgewichte Rendite wird für den gesamten Anlagezeitraum berechnet und in % angegeben (im Beispiel oben: 23,36 %). Die Kennzahl finden growney-Kunden ab sofort nach dem Klick auf „Details“ in jedem Anlageziel bzw. in der growney-Zusammenfassung. Weitere Informationen zur Renditeberechnung finden Sie im Blogbeitrag “Rendite ist nicht gleich Rendite

Über den Autor

Jonas Haase // CTO/CPO bei growney

Diplom-Volkswirt Jonas Haase war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Ökonometrie bevor er zu growney wechselte. Sein Ziel mit growney: “Erfolgreiches Anlegen so einfach und bequem zu machen, dass dafür kein Doktorhut mehr nötig ist.”

Jonas Haase


Die richtige Anlagestrategie für Sie? Lassen Sie sich beraten.


Anlagevorschlag erstellen

Newsletter abonnieren &
E-Book erhalten

Melden Sie sich zum Investment-Newsletter an, erfahren Sie alles zur cleveren Geldanlage mit growney und erhalten Sie unser E-Book "Vermögensmanagement für Privatanleger" gratis.
Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit über einen Link in den zugesandten Mails möglich.






< Vorheriger Artikel

Gute Vorsätze für 2019: So bringen Sie Ihre Finanzen in Schwung
Nächster Artikel >

Warum die Deutschen Aktienmuffel sind – es aber nicht bleiben sollten






Newsletter abonnieren &
E-Book erhalten.