Growney-Chef Klein: „Die Zahl der Robos wird noch sehr stark zunehmen“

growney in Fonds professionell

Gerald Klein, Geschäftsführer des Fintechs Growney, im Interview mit FONDS professionell ONLINE über die Pleite des Mitbewerbers Cashboard und die Gründe, weshalb sein Unternehmen eine Bafin-Lizenz beantragt hat. Deutschlands Finanzdienstleistungsbranche beschäftigen derzeit vor allem zwei Themen: die Umsetzung der EU-Finanzmarktrichtlinie Mifid II und die Robo-Beratung. Dieser Eindruck drängt sich zumindest auf, denn derzeit wird fast im Wochentakt der Start einer neuen Online-Vermögensverwaltung verkündet …

Berliner Robo-Berater will bAV-Markt aufmischen

growney in Fonds professionell

Der Robo-Berater Growney zieht ein Jahr nach seinem Start eine positive Bilanz – und kündigt an, künftig Angebote im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) machen zu wollen. Wie das Berliner Start-up in einer Pressemitteilung schreibt, wolle es neben dem Privatkundengeschäft mit den fünf Investmentstrategien auf Basis von börsengehandelten Indexfonds (ETFs) auch Lösungen für eine bAV anbieten …

Alternativen zu Niedrigzinsen: Wo sich Geldanlage jetzt noch lohnt

growney in "Der Bau Unternehmer"

Werden die Deutschen zu Sparmuffeln? Einer Statista-Umfrage aus dem Jahr 2016 zufolge legen lediglich 51 Prozent der Bundesbürger regelmäßig Geld zurück. Im Jahr 2015 waren es immerhin noch 64 Prozent. Die Unlust der Sparer ist verständlich. Denn die liebsten Anlageformen der Deutschen – Sparbücher, Tagesgeld- oder Festgeldkonten – haben sich zu Geldvernichtungsmaschinen entwickelt: Die Verzinsung liegt aktuell zumeist deutlich unterhalb der derzeitigen Inflationsrate. Das Vermögen verliert also schleichend an Wert. Stattdessen steht der Konsum bei den Deutschen hoch im Kurs. […]

Reform der Investmentbesteuerung – Wichtige Information

Das EXtra Magazin zur Neubesteuerung von Fonds

Am 1. Januar 2018 tritt die Reform der Investmentbesteuerung in Kraft. Der Gesetzgeber möchte beim Steuerrecht nachbessern und die Besteuerung von Fonds vereinheitlichen. Müssen Anleger jetzt umdenken? Der Robo-Advisor growney betrachtet die Änderungen im Einzelnen und beantwortet die Frage, ob Anleger nun im Laufe des Jahres reagieren müssen. Es zeigt sich: Mit den richtigen Produkten können Anleger dem Stichtag ganz …

Neubesteuerung von Fonds: Kein Grund zur Hektik

growney in der Börse am Sonntag

Im Grunde könnten Fonds und ETFs eine einfache Sache sein. Doch nicht selten macht es die Politik den Anlegern schwerer als nötig. Zumindest beim Steuerrecht will der Gesetzgeber jetzt nachbessern und die Besteuerung von Fonds vereinheitlichen. Müssen Anleger jetzt umdenken? Wir betrachten die Änderungen im Einzelnen und beantworten die Frage, ob Anleger nun im Laufe des Jahres reagieren müssen. Es zeigt sich: Mit den richtigen Produkten können Anleger dem Stichtag ganz entspannt entgegenschauen …

Vom No-Name zur Marke

growney in dieBank

Interview mit Gerald Klein, Experte für Robo Advisory, über seinen Wechsel von der Kreditwirtschaft zu einem FinTech-Start-up, über die Perspektiven der automatisierten Anlageberatung und die Kundenbedürfnisse der Zukunft. die bank: Herr Klein, Sie haben in der Kreditwirtschaft eine erfolgreiche Karriere gemacht. Warum haben Sie sich dazu entschlossen, mit 50 Jahren noch einmal neu anzufangen und einen Robo Advisor zu gründen? …

Robo Advisory als Alternative zur klassischen Anlage

growney in der Frankfurter Allgemeine Zeitung // FAZ

Sie versprechen einen einfachen und unabhängigen Zugang zum Kapitalmarkt, so dass auch unerfahrene Investoren von ihnen profitieren können: Robo Advisory Plattformen. Worauf Investoren bei der Wahl ihrer digitalen Vermögensanlage achten sollten, erklärt Gerald Klein, Gründer und CEO von growney. BENUTZERFREUNDLICHKEIT. Die Grundidee eines guten Robo Advisors ist ein einfacher, kostengünstiger und transparenter Zugang zum Kapitalmarkt. Um Kunden das zu ermöglichen, bedarf es zum einen einer übersichtlichen Website, die für Nutzer selbsterklärend ist und wichtige Fakten bündelt. Dazu gehören beispielsweise ein […]

Rebalancing: So bleibt ihr Depot stets ausgeglichen

Das EXtra Magazin zur Neubesteuerung von Fonds

Schon André Kostolany wollte mit seinem Zitat „Kaufen Sie Aktien, nehmen Sie Schlaftabletten und schauen Sie die Papiere nicht mehr an. Nach vielen Jahren werden Sie sehen: Sie sind reich.“ vor allem eins verdeutlichen: Oft ist es die beste Strategie, sich nicht von den heftigen Kursschwankungen der Märkte beunruhigen zu lassen. Stattdessen sollte man besser die langfristige Entwicklung von Aktieninvestments im Hinterkopf behalten. Die große Herausforderung dieser überlegenen Strategie ist jedoch die benötigte Disziplin …

So einfach geht das sparen mit growney

Das EXtra Magazin zur Neubesteuerung von Fonds

Grow your money – heißt die Devise eines Fintech-Unternehmens mit dem daraus abgeleiteten Namen growney. Was kann der Anbieter leisten? „Ausgangspunkt für uns war das Anlageverhalten der Deutschen“, erläutert Gerald Klein, Geschäftsführer und Gründer von growney,“ sie wollen mehr Rendite, legen aber renditeschwach an – in teuere Fonds, teure Versicherungen oder zinslose Anleihen und Bargeld.“ Was also ist zu tun? „growney steht für eine einfache, transparente und renditestarke Geldanlage mit Indexfonds“, charakterisiert Klein die Philosophie seines Unternehmens. Zunächst werde der […]

Unberechtigte Ablehnung

growney in global investors

Robo Advisors sind kostengünstig und transparent und treffen dennoch auf Ablehnung. Die Vorurteile sind unbegründet und verbauen die Chance auf eine effiziente und erschwingliche Anlageberatung. Robo Advisors gelten als einfach, kostengünstig und transparent. Trotzdem ist die Skepsis bei vielen Anlegern groß. Die meisten Vorurteile sind jedoch unbegründet und Robo Advisors sind wertvolle Partner im Wertpapiergeschäft …

Robo-Advisor: Was die auto­matisierte Vermögens­verwaltung taugt

Stiftung Warentest über growney

„Einfach, günstig und bequem ist sie angeblich, diese Form der Geld­anlage, bei der Algorithmen statt Menschen Anlagetipps geben. Hinter der computer­gestützten Beratung, Vermitt­lung und Vermögens­verwaltung stecken Banken und „Fintechs“, junge Firmen, die neue Technologien für den Finanz­sektor nutz­bar machen. Wir haben 18 dieser sogenannten Robo-Ad­visor untersucht. Der Test zeigt, wie sich die Angebote unterscheiden, welche Konzepte dahinter stehen und was das Ganze kostet.“

Attacke der Robo-Advisors

biallo über growney

Sichere Geldanlage, satte Renditen: Das versprechen sogenannte Robo-Advisors. So funktionieren die digitalen Helfer. Die Maschinen sind unschlagbar – unschlagbar billig. Wer sein Geld beim Bank- oder Honorarberater anlegen will, muss ein Vielfaches an Gebühren zahlen. Kein Wunder, dass die Robo-Advisors gefragt sind. Ein weiterer Grund für den Zulauf: Sie versprechen auch noch eine bessere Performance und mehr Rendite. Artikel bei Biallo lesen

Growney geht ohne viel Getöse in den Markt

growney in der Börsenzeitung

Berliner Robo-Advisor setzt voll auf passive Strategie – „Optimieren kann man auf der steuerlichen Seite“ – B2B-Partnerschaft kommt. Bei der automatisierten Vermögensverwaltung geht es auch um Glaubenssätze. Wer wie Growney-Gründer Gerald Klein davon überzeugt ist, dass das Hin-und-her-Spielen der Märkte langfristig nichts bringt, der zieht ohne Wenn und Aber eine passive Strategie durch. In Deutschland sprießen die Anlageroboter für die digitale Vermögensverwaltung nur so aus dem Boden. Rund ein Dutzend buhlen im B2C-Geschäft um private Anlegergelder, das Gros der Anbieter […]

growney in der Börsen-Zeitung: „Fonds&Finanzen“

Boersenzeitung über growney

Neuer Robo-Wettbewerber growney setzt auf zusätzliche Dienstleistungen Noch haben Robo-Advisor, die automatisierten Vermögensberater, einen sehr kleinen Marktanteil. Ihnen wird jedoch gigantisches Wachstum prognostiziert. Betrug das Robo-Marktvolumen in den USA im Jahr 2014 rund 19 Mrd. Dollar, sagt eine Studie von A. T. Kearney dort bis 2020 einen Anstieg auf 255 Mrd. Dollar voraus. Oliver Wyman rechnet in dieser Zeit weltweit mit 500 Mrd. Dollar, davon 20 bis 30 Mrd. Euro in Deutschland. Volumina noch sehr klein Das wäre für die […]

Kunden unter 30.000 Euro Gesamtvermögen erhalten keine Wertpapierberatung mehr

growney bei DasInvestment.com

In einer ausführlichen Interview-Reihe befragt DAS INVESTMENT.com die Gründer und Chefs der führenden Robo-Advisor zu den Wachstumsaussichten, der strategischer Ausrichtung, Regulierungs-Ärgernissen und Risikomodellen. Im 4. Teil seines Interviews spricht Growney-Chef Gerald Klein über Chancen und Probleme durch die jüngsten regulatorischen Anforderungen.

Durch Kooperation mit Online-Vermögensverwaltern kauft sich eine Bank 1,5 bis 2 Jahre Zeit

growney bei DasInvestment.com

In einer ausführlichen Interview-Reihe befragt DAS INVESTMENT.com die Gründer und Chefs der führenden Robo-Advisor zu den Wachstumsaussichten, der strategischer Ausrichtung, Regulierungs-Ärgernissen und Risikomodellen. Im 3. Teil seines Interviews spricht Growney-Chef Gerald Klein über Konkurrenz und Kooperationen im Online-Vermögensverwaltungsmarkt.

So vermeidet growney die Doppelbesteuerung seiner Kunden

growney bei DasInvestment.com

In einer ausführlichen Interview-Reihe befragt DAS INVESTMENT.com die Gründer und Chefs der führenden Robo-Advisor zu den Wachstumsaussichten, der strategischer Ausrichtung, Regulierungs-Ärgernissen und Risikomodellen. Im 2. Teil seines Interviews spricht Growney-Chef Gerald Klein über Portfolio-Lösungen und Risikomodelle und erklärt, warum Steuer-Optimierung und die Nutzung des regulatorischen Umfelds das größte Renditepotenzial bieten.