Frau mit Laptop am Tisch; growney Rendite und Quartalsbericht Q1/2024

growney Rendite in Q1/2024: Aktuelle Wertentwicklung

Zum Newsletter


Artikel teilen

8. April 2024 // Quartalsberichte

Ergänzend zur individuellen Anzeige der growney-Rendite im Kundenbereich veröffentlichen wir vierteljährlich einen Überblick über die Marktentwicklung und die growney-Performance. Dabei wird der Wertzuwachs für einzelne Strategien und Anlageklassen ermittelt. Das erste Quartal 2024 entwickelte sich insgesamt sehr positiv.

In Kürze

Aktienmärkte: Starker Start ins Jahr

Die Ende Oktober 2023 begonnene Aufwärtsbewegung der Aktienmärkte setzte sich in den ersten drei Monaten des Jahres ungebrochen fort.

So legte der US-Aktienindex S&P 500 seit Jahresanfang um über 10 % zu, seit seinem lokalen Tief am 27.10.2023 sogar um fast 28 %. Dabei wurde die Grenze von 5.000 Punkten erstmals in seiner Geschichte überschritten und zum Quartalsende ein neues Allzeitschlusskurshoch von 5.254 Punkten erzielt.

Grafik zeigt Börsenentwicklung 2024, 1. Quartal

Künstliche Intelligenz treibt die Märkte

Die Aktienrallye hat die Bewertungen in den USA nach oben getrieben. So steht das Kurs-Gewinn-Verhältnis bei über 20. Gerechtfertigt wird diese Bewertung am Markt mit den hohen Erwartungen an das zukünftige Gewinnwachstum. Hierbei spielt insbesondere die Künstliche Intelligenz eine bedeutende Rolle.

Die verblüffenden Fähigkeiten großer Sprachmodelle wie ChatGPT lassen erahnen, dass viele Tätigkeiten in der Wirtschaft in Zukunft mit weniger menschlicher Arbeit betrieben werden können. Dies würde zu hohen Produktivitätsfortschritten und damit zu einem kräftigen Wachstum der Wirtschaft und der Unternehmensgewinne führen.

Nvidia mit sehr starken Zahlen

Mit Spannung wurden daher am 22. Februar die Quartalszahlen von Nvidia erwartet, dessen Computer-Chips für das Trainieren von Künstlicher Intelligenz von großer Bedeutung sind. Dabei konnte das Unternehmen die schon sehr hohen Erwartungen der Analysten sogar noch übertreffen.

Der Umsatz von Nvidia gegenüber dem Vorjahresquartal verdreifachte sich. Die Quartalsgewinne stiegen in dem Jahr von 1,4 auf 12,3 Milliarden US-Dollar. Der Kurs legte daher an dem Tag um 16,4 % zu und zog den gesamten Aktienmarkt mit nach oben. Seit Jahresanfang konnte die Aktie 82 % an Wert gewinnen. Nvidia überholte dadurch bei der Marktkapitalisierung Amazon und Alphabet und ist nun mit 2,26 Billionen US-Dollar hinter Microsoft und Apple das dritt-teuerste Unternehmen der Welt.

Wirtschaftliche Entwicklung divergiert

Unterstützt werden US-Aktien von der weiterhin sehr robusten Konjunktur. Die US-Wirtschaft wuchs im letzten Quartal 2023 um real 3,4 % und kam damit im Gesamtjahr auf ein gutes reales Wachstum von 2,5 %. Europa hingegen schwächelt. So betrug das reale Bruttoinlandsprodukt­wachstum in 2023 lediglich 0,4 %. In Deutschland war das Bruttoinlandsprodukt preisbereinigt in 2023 sogar um 0,3 % niedriger als im Vorjahr.

Untersuchung: Wie werden sich US-Aktien entwickeln?

 

Andere Aktienmärkte ebenfalls mit Zugewinnen

Trotz geringerem Wirtschaftswachstum konnten auch Aktienmärkte außerhalb der USA von der guten Stimmung profitieren und neue Allzeithochs markieren: Der europäische Aktienindex Stoxx 600 stieg um 7 %; der deutsche Aktienindex Dax konnte erstmals in seiner Geschichte die 18.000 Punkte-Marke erreichen und stieg im Quartal um über 10 % auf 18.492 Punkte.

Japanische Aktien knacken 34 Jahre alte Bestmarke

In einer fulminanten Aktienrallye befindet sich aktuell Japan. Der japanische Nikkei 225 legte im ersten Quartal um über 20 % zu und stieg auf 40.369 Punkte. Damit konnte er die bisherige Bestmarke in Höhe von 38.916 Punkten vom 29. Dezember 1989 nach 34 Jahren in diesem Quartal erstmals übertreffen. Im ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts stand der Index teilweise deutlich unter 10.000 Punkten. Neben der weltweit guten Börsenstimmung trug der schwache Yen und die Flucht ausländischer Investoren aus dem chinesischen Markt eine Rolle.

Der Schwellenländerindex MSCI Emerging Market mit hohem chinesischen Gewicht konnte (in US-Dollar) im Quartal mit 1,9 % wiederum nur eine unterdurchschnittliche Performance aufweisen. Einzelne Länder wie die Türkei erleben aber ebenfalls einen Aktienboom.

Zinsen leicht gestiegen

Die Zinsen für 10-jährige US-Staatsanleihen sind im Quartal von 3,87 % auf nun 4,21 % p.a. wieder leicht gestiegen. Die US-Notenbank Fed hat zwar auf ihrer Sitzung im März den Beginn der Senkung der Leitzinsen in diesem Jahr bekräftigt. Im Januar und Februar fiel die Inflation in den USA allerdings höher aus als erwartet, das hat den Markt zur Vorsicht gezwungen, weil dies die erwartete Zinssenkung verzögern könnte.

Grafik zeigt Zinsentwicklung 2024, 1. Quartal

US-Dollar gewinnt gegenüber dem Euro

Der US-Dollar wertete daher leicht um 2,23 % auf und notiert bei 1,08 US-Dollar pro Euro. Interessant ist, dass der Zinsanstieg bei den Staatsanleihen vom Aktienmarkt im ersten Quartal 2024 positiv aufgenommen wurde. Dies steht im Gegensatz zu den Jahren 2022 und 2023, wo jeder Zinsanstieg mit deutlichen Kursverlusten bei Aktien einherging.

growney-Rendite für die klassischen Portfolios

Die positive Entwicklung an den Märkten zeigt sich auch in den growney-Portfolios. Sämtliche Strategien schlossen das erste Quartal 2024 mit einem Plus ab. Für die einzelnen Strategien entwickelte sich die growney-Rendite wie folgt:

  • grow20: + 1,41 %
  • grow30: + 2,08 %
  • grow50: + 4,20 %
  • grow70: + 6,11 %
  • grow100: + 8,85 %
Kurve mit growney-Rendite im 1. Quartal 2024

Berechnet ist die growney-Rendite jeweils für ein aktuellles Portfolio unter € 50.000 ohne Sparplan und ohne zusätzliche Ein- und Auszahlungen. Für Depots ab € 50.000 oder Private-Banking-Kunden ergibt sich eine bessere Rendite. Für die Anlagestrategien grow0 und growCash kann die Wertentwicklung erst ein Jahr nach Auflegung ermittelt werden – sie wird mit dem Quartalsbericht Q1/2025 veröffentlicht.

Gesamte Wertentwicklung

Einzelne Anlageklassen und ETFs

  • Den größten Anteil an der positiven Wertentwicklung der klassischen Anlagestrategien hatten die Aktien-ETFs.
  • Unternehmensanleihen steuerten ein kleines Plus zur Wertentwicklung bei.
  • Staatsanleihen erzielten im ersten Quartal 2024 ein Minus, das durch die positive Entwicklung der anderen Anlageklassen mehr als ausgeglichen wurde.
Grafik Wertentwicklung ETFs growney
  • Die ETFs auf den MSCI USA und den japanischen Aktienmarkt entwickeln sich über das 1. Quartal 2024 hinweg nahezu gleichstark: + 10,14 % in US-Dollar bzw. für growney-Anleger + 12,62 % in Euro.
  • Mit einer starken Performance trugen europäische Aktien zur Wertentwicklung der klassischen growney-Strategien bei (+ 10,12 % und + 7,50 %).
  • Der ETF auf weltweite Small-Caps erzielte eine Rendite von 6,31 % (in Euro).
  • Der ETF auf den MSCI Canada lag mit 5,11 % im Plus (Euro-Wertentwicklung).
  • Emerging Markets trugen 4,19 % zur Rendite-Entwicklung bei. Der Fonds auf den MSCI Pacific (ohne Japan) entwickelte sich zwar leicht negativ , durch den geänderten Dollar-Euro-Kurs brachte er growney-Anlegern trotzdem in Euro ein Plus von 0,24 %.
Tabelle mit Performance-Contribution growney Q1/2024

Nachhaltige Investments mit positiver Rendite

Auch alle nachhaltigen Investmentstrategien haben sich im ersten Quartal 2024 positiv entwickelt. Die growney-Rendite für die nachhaltige Geldanlage im Detail sieht wie folgend aus:

  • growgreen20: + 1,11 %
  • growgreen30: + 1,70 %
  • growgreen50: + 2,89 %
  • growgreen70: + 4,07 %
  • growgreen100: + 5,84 %
Grafik zeigt growney-Wertentwicklung nachhaltig, 1. Quartal 2024

Die Berechnung ist für ein aktuelles ESG-Investment unter € 50.000 ohne Sparplan und ohne zusätzliche Einzahlungen bzw. Auszahlungen. Bei nachhaltigen Geldanlagen ab € 50.000 oder für Private Banking-Kunden ergibt sich eine höhere growney-Rendite.

Wertentwicklung der nachhaltigen Geldanlage

Nachhaltige growney-Rendite aufgeteilt nach Anlageklassen

  • Bei den nachhaltigen ETFs hatten die Aktienfonds den größten Beitrag zur positiven growney-Rendite im 1. Quartal 2024.
  • Auch die ETFs mit Unternehmensanleihen entwickelten sich positiv.
  • Staatsanleihen erzielten ein Minus. Dieses konnte aber durch die anderen Anlageklassen ausgeglichen werden.
Grafik Wertentwicklung nachhaltige ETFs growney
  • Besonders stark im Plus war der ETF auf den MSCI USA SRI (+ 8,18 % für Geldanlage in Euro). Dies liegt zum einen an der guten Marktentwicklung und zum zweiten an der Wertentwicklung des US-Dollar gegenüber dem Euro.
  • Ebenfalls stark entwickelten sich die nachhaltigen ETF auf europäische Aktien (+ 7,73 % und + 7,52 %).
  • Mit dem ETF auf den MSCI Pacific SRI wurde eine Rendite von 4,72 % erzielt, der nachhaltige ETF auf Emerging Markets war für growney-Anleger mit 0,96 % im Plus. Der Index entwickelte sich zwar negativ, das Plus in Euro ergibt sich aber aus dem Wechselkursverhältnis zum US-Dollar.
Tabelle mit Performance-Contribution growgreen, 1. Quartal 2024

Neu bei growney: Zusätzliche Strategien, mehrfach ausgezeichnet

Um unseren Kunden zusätzliche Möglichkeiten zur Geldanlage zu bieten, haben wir neue Anlagestrategien aufgelegt:

  • growCash: einfache und flexible Alternative zu Tagesgeld

    Dieses Geldmarkt-Portfolio soll die Zins-Entwicklung im Euroraum abbilden. Anders als bei Tagesgeld/Festgeld ist das Investment in unbegrenzter Höhe als Sondervermögen abgesichert. Anleger bleiben zudem voll flexibel. Die aktuelle Rendite für growCash liegt bei 3,97 % p.a. (Die Berechnung berücksichtigt die Renditewerte vom 02.04.2024, vor growney-Gebühren).

  • grow0: Investieren in festverzinsliche Anleihen

    Mit grow0 gibt es eine Anlagestrategie, die ausschließlich in Anleihen investiert. So lässt sich auf Dauer vom aktuellen Zinsniveau profitieren, mit Euro-Staatsanleihen und -Unternehmensanleihen. Das Schwankungsrisiko ist dabei deutlich geringer als bei Strategien, die in Aktien investieren. Die Strategie ist gut geeignet, um Vermögen gegen die Inflation abzusichern.

Um ein Anlageziel mit den neuen Strategien growCash und grow0 zu starten, können growney-Kunden im Kundenbereich einfach auf “Neues ETF-Anlageziel“ klicken.

Das Jahr 2024 hat begonnen, wie das Vorjahr aufgehört hat: nicht nur mit steigenden Kursen an den Märkten, sondern mit Auszeichnungen für growney. Seit Unternehmensgründung vor knapp 10 Jahren sind es bereits 85 Auszeichnungen, insbesondere für Service, geringe Kosten, Anlagekonzept und die Wertentwicklung, also die growney-Rendite.

Übersicht: growney als Testsieger

Im ersten Quartal 2024 wurde growney prämiert als

  • bester Robo-Advisor für Firmendepots, nachhaltigster Robo-Advisor, kostengünstiger Robo-Advisor und mit dem Prädikat “Sehr gut” (FocusMoney 6/2024).

  • Bronze-Preisträger beim Wettbewerb Robo-Advisor des Jahres 2024 (€uro-Magazin)

  • Top-Performer 2023 mit der offensiven Anlagestrategie (Biallo.de)

  • Aufsteiger des Jahres 2024 (FocusMoney 12/2024)

  • Gesamtsieger beim Service-Award 2024 in der Kategorie telefonischer Kundenservice

     



Die richtige Anlagestrategie für Sie? Lassen Sie sich beraten.


Anlagevorschlag erstellen

Risikohinweis: Die Kapitalmarktanlage ist mit Risiken verbunden.
Der Wert Ihrer Kapitalmarktanlage kann fallen oder steigen.
Zum Newsletter

Artikel teilen

Weitere Blogartikel


Besser jetzt als nie! Der richtige Zeitpunkt für eine Investition
15. März 2024 // Geldanlage

Besser jetzt als nie! Der richtige Zeitpunkt für eine Investition

Die Entscheidung zu Investieren ist häufig schnell getroffen. Deutlich länger überlegen Anleger, wann und wie investiert …

Eine Frau schaut auf Ihre Armbanduhr.
Gegen die Rentenlücke: 1.500 Euro Zusatzrente im Monat
22. Juli 2022 // Vorsorge

Gegen die Rentenlücke: 1.500 Euro Zusatzrente im Monat

Die Experten der Bundesbank sorgen sich um die Zukunft der Deutschen Rentenversicherung. Die Garantie des aktuellen Rentenniveaus in …

Alter Mann am Schreibtisch; Gegen die Rentenlücke: 1.500 Euro Zusatzrente im Monat
Warum Klimaschutz für unsere nachhaltige Geldanlage zentral ist
23. Mai 2024 // Nachhaltigkeit

Warum Klimaschutz für unsere nachhaltige Geldanlage zentral ist

Für eine nachhaltige Geldanlage gibt es in der Regel viele unterschiedliche Kriterien und Definitionsmöglichkeiten. …

Schmelzendes Eis; Nachhaltige Geldanlage: growney konzentriert sich bei der Nachhaltigkeitsauswahl auf das Thema Klimaschutz.

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

Sie erfahren alles zur cleveren Geldanlage mit growney, Zins-Angeboten und aktuellen Finanzthemen.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit über einen Link in dem zugesandten Mailing möglich.

Newsletter mit ETF-Infos und Zins-Updates

Hilfe Chat