Laptop mit Charts; Aktienmärkte und Börsenkurse aktuell

Aktienmärkte: Wie geht die Kursentwicklung weiter?

Zum Newsletter


Artikel teilen

23. Mai 2024 // Geldanlage

Derzeit entwickeln sich viele Aktienmärkte weltweit sehr positiv. Anleger profitieren von der aktuellen Kursentwicklung. Vor allem die Hoffnung auf den weiteren Rückgang der Inflation und kommende Zinssenkungen beflügelt die Börsenkurse aktuell. Wie sind die weiteren Aussichten an den Aktienmärkten?

Derzeit wird tatsächlich ein Rekordwert nach dem anderen an den Aktienmärkten erreicht:

  • Erst am Mitte Mai (15. Mai 2024) erreichte der Dax mit knapp 18.892,92 Punkten ein neues Rekordhoch. Dabei überholte er den bisherigen Rekordwert vom vergangenen Freitag (18.845,86 Punkte).
  • Auch der breite US-Aktienindex S&P 500 notiert in den letzten Wochen so hoch wie noch nie, erreichte am 16. Mai 2024 mit über 5.300 Punkten einen neuen Rekordstand.
  • Ganz ähnlich das Bild beim Technologieindex Nasdaq100, der mit über 18.600 Punkten ebenfalls so hoch notiert wie nie zuvor.

Vergleich: Prognosen und Börsenkurse aktuell

Wer die Börsenkurse aktuell verfolgt, wird feststellen: Viele Experten-Prognosen für das gesamte Börsenjahr 2024 sind bereits durch die Entwicklung der Aktienmärkte überholt worden. Für den Dax sind beispielsweise die Prognosen großer Banken und Analysten bereits alle übertroffen. Das Handelshaus CMC Markets hatte bis Jahresende einen Anstieg auf 18.600 Punkte erwartet.

Tabelle zeigt Dax 2024 Erwartungen, Börse heute

Ein ganz ähnliches Bild zeigt sich, wenn man an der Börse heute auf den US-Index S&P 500 schaut: Die Aktienkurse sind bereits so stark gestiegen, dass die aktuellen Kurse bereits über den zum Jahresende prognostizierten Endständen liegen. Nur die Analysten von Capital Economics liegen mit ihrer Erwartung (5.500 Punkte) für den S&P 500 noch über dem aktuellen Kursniveau.

Tabelle zeigt Aktien USA erwartung 2024, Börsenkurse aktuell

Aktienmärkte: Ist an der Börse heute bereits der Höchststand erreicht?

Ist möglicherweise an der Börse heute schon der Höchststand des Börsenjahres 2024 erreicht und es droht eine lange Seitwärtsbewegung bis zum Jahresende.

Danach sieht es nicht wirklich aus. Gerade das Absinken der Inflation macht für dieses Jahr die ein oder andere Zinssenkung wahrscheinlich. Von der US-Notenbank Fed und der Europäischen Zentralbank (EZB) werden solche Schritte jedenfalls in den kommenden Monaten erwartet.

Geringere Zinsen wirken sich grundsätzlich positiv auf die Aktienmärkte aus: Unternehmen können sich dann leichter und günstiger Geld leihen, stärker investieren und durch eine geringere Zinslast auch die Gewinne erhöhen.

Perfekter Zeitpunkt: Wann sollte ich investieren?

Gleichzeitig gibt es aber auch Faktoren, die Aktienmärkte negativ beeinflussen können. Etwa:

  • eine mögliche Ausweitung von Kriegen im Nahen Osten, der Ukraine oder in Asien.
  • Sorgen um die politische Stabilität und die Haushaltslage in den USA.
  • eine Abschwächung des Wirtschaftswachstums in wichtigen Industrie- oder Schwellenländern.

Im April hatte beispielsweise der Angriff des Iran auf Israel die internationalen Aktienmärkte kurzzeitig belastet. Das ändert aber nichts daran, dass viele Kurse an der Börse heute wieder deutlich höher notieren als vor rund einem Monat.

Welche Kursentwicklung Privatanleger an den Börsen erwarten

Das vergangene Jahr 2023 war ein gutes Beispiel dafür, wie sehr die Einschätzungen von Banken und Investmenthäusern danebenliegen können.

Mit einer großen Befragung von Privatanlegern hatte growney unter Beweis gestellt, dass diese die Dax-Entwicklung 2023 deutlich besser vorhersagen konnten als die Profis. 340 Privatanleger mit growney-Account lagen mit ihrem Tipp näher an der tatsächlichen Börsenentwicklung als die Erwartungen der Analysten. Einem Hamburger Anleger gelang sogar fast ein Volltreffer – sein Tipp lag nur um 0,64 Punkte vom Dax-Schlussstand 2023 entfernt (16.751,64 Punkte).

Hamburger Abendblatt: Dieser Mann tippte den Dax richtig (€)

Aktienmärkte: Die Stimmung bei den Anlegern

Für 2024 und 2025 hat growney nun die Teilnehmer mit den besonders guten Tipps erneut um ihre Erwartungen für die weitere Kursentwicklung gebeten. Die Ergebnisse zeigen, wie positiv die Stimmung an den Börsen heute zu sein scheint:

Börsenkurse aktuell: Grafik zeigt erwartung der Anleger

Nur eine Minderheit erwartet, dass wichtige Aktienmärkte sich bis Ende 2025 negativ entwickeln:

  • Für den Dax befürchten das 7,8 % der Befragten.
  • Beim Technologieindex Nasdaq100 sind es 3,9 %.
  • Für den breiten US-Index S&P 500 sogar nur 2,1 %.

Starker Anstieg der Börsenkurse erwartet

Im Durchschnitt erwarten die Befragten einen starken Anstieg in den Jahren 2024 und 2025:

Aktienmärkte: Grafik mit Erwartung der Anleger 2024 und 2025
  • Für den Dax40 wird bis Ende Dezember 2025 ein Anstieg um 20,8 % erwartet.
  • Beim Nasdaq100 sind es sogar 24,6 %.
  • Den stärksten Anstieg erwarten die Privatanleger beim S&P500: knapp 30,7 %.
  • Auffällig dabei: Der Anstieg der Börsenkurse 2024 deutlich stärker erwartet als im kommenden Jahr.

Prognosen fürs Jahresende 2024 und 2025

Daraus ergeben sich für die jeweiligen Schlussstände zum Jahresende diese Durchschnittsprognosen:

Grafik mit Börsenentwicklung und prognose
  • Für den Dax40 erwarten die Anleger zum Jahresende 2024 einen Endstand von rund 18.996 Punkten. Ein Jahr später dann 20.233 Punkte.
  • Beim Aktienindex S&P500 wird bis Jahresende ein Anstieg auf 5.636 Punkte erwartet. Zum Jahresende 2025 dann rund 6.232 Punkte.
  • Für den Nasdaq100 werden zum letzten Börsentag im Dezember rund 19.350 Punkte erwartet. Bis Ende 2025 wird der Index nach Einschätzung der Befragten auf 20.959 Punkte ansteigen.

Welche Faktoren die Börsenkurse aktuell beeinflussen

Volatilität, also die Schwankung von Börsenkursen, ist an den Aktienmärkten ganz normal. Insbesondere durch unerwartete Ereignisse oder durch Unsicherheiten können sich die Kurse plötzlich ändern – und zwischenzeitlich durchaus auch nachgeben.

Aktuell wird die positive Entwicklung an den Aktienmärkten durch mehrere Themen getrieben. Die wichtigsten sind:

- Normalisierung bei der Inflation

Der Rückgang der Inflation in wichtigen Industrieländern ist ein Zeichen der Normalisierung.

- Zinssenkungen

Erwartete Zinssenkungen begünstigen Investitionen und Gewinnentwicklung von Unternehmen.

- Positive Wirtschaftsentwicklung

Die Konjunkturaussichten in großen Industrieländern verbessern sich aktuell.

- Effizienzsteigerung durch Künstliche Intelligenz (AI-Technologie)

Durch neue Technologien und Künstliche Intelligenz ist zu erwarten, dass Unternehmen effizienter arbeiten und Kosten einsparen.

Systematisch und entspannt zum Erfolg

Dass es Privatanlegern gelingt, bessere Voraussagen zu treffen als Analysten, ist nicht ungewöhnlich. Für relativ kurze Zeiträume wie ein bis drei Jahren gelingt es selbst den Profis von Banken und Investmenthäusern deshalb nicht, bessere Vorhersagen zu treffen als eine Gruppe von Privatanlegern.

Das lässts ich auch immer wieder bei aktiven Aktienfonds beobachten, deren Ziel es ist eine bessere Investmententscheidung zu treffen als der Gesamtmarkt. Nur einem kleinen Teil der Fondsmanager gelingt es, eine sogenannte Outperformance zu erreichen – also überdurchschnittlich viel Rendite zu erzielen. Fondsmanager sind offenbar auch nur Menschen, die mal eine gute – und eben auch mal eine schlechte – Investitionsentscheidung treffen.

Warum Fondsmanager so selten erfolgreich sind

Wer systematisch ein finanzielles Ziel verfolgt, muss sich um kurzfristige Kursschwankungen allerdings auch keine Sorgen machen. An den Aktienmärkten zeigt sich immer wieder, dass auf Schwächephasen schnell wieder ein Anstieg folgt, von dem Anleger entsprechend profitieren können. Konstant Investieren zahlt sich also aus, führt zum Ziel und ist noch dazu deutlich entspannter.

Die aktuelle Phase ist ein gutes Beispiel dafür: Dass die Börsenentwicklung aktuell neue Rekordstände erreicht, hätte vor rund zwei Jahren sicherlich kaum jemand gedacht. Nach Russlands Angriff auf die Ukraine im Februar 2022 prägten die Sorge vor hohen Energiepreisen, Inflation, einer Wirtschaftskrise und einer Ausweitung der Angriffe die Stimmung an den Aktienmärkten. An neue Rekordstände, wie sie einige Aktienindizes an der Börse heute erleben, hätte damals wohl kaum jemand gedacht.

Naja, zumindest die Mehrheit der Analysten und Fondsmanager nicht. Privatanleger bei growney hatten ja am Beispiel des Dax40 für das vergangene Jahr bereits ein deutlich besseres Gespür für die Börsenentwicklung unter Beweis gestellt.



Die richtige Anlagestrategie für Sie? Lassen Sie sich beraten.


Anlagevorschlag erstellen

Risikohinweis: Die Kapitalmarktanlage ist mit Risiken verbunden.
Der Wert Ihrer Kapitalmarktanlage kann fallen oder steigen.
Zum Newsletter

Artikel teilen

Weitere Blogartikel


Sparplan-Vergleich: Wie viel Geld sollte ich zurücklegen?
26. April 2024 // Geldanlage

Sparplan-Vergleich: Wie viel Geld sollte ich zurücklegen?

Mit dem richtigen Sparplan tun Sie alles dafür, Ihre finanziellen Ziele zu erreichen. Doch welche ETFs eignen sich am besten? Und …

Taschenrechner, Geld und Grafiken; Sparplan-Vergleich: Wie viel Geld sollte ich zurücklegen
Warum langfristige Anleger ganz entspannt investieren
9. Februar 2024 // Geldanlage

Warum langfristige Anleger ganz entspannt investieren

Wer auf Börsenkurse blickt, kann manchmal nervös werden. Einzelne Ereignisse oder Unsicherheiten an den Märkten können dazu führen, dass …

Frau vor Sonnenuntergang; Langfristig investieren? Das geht ganz entspannt
Mit KI investieren – was bedeutet das?
21. Juni 2024

Mit KI investieren – was bedeutet das?

Künstliche Intelligenz ist ein aktueller Anlagetrend. Die Fantasie über die künftigen Vorteile der neuen Technologien treibt derzeit die Aktienmärkte an. Nach dem Höhenflug einzelner Unternehmen (z.B. der …

Frau mit Programmcode im Gesicht; Erfolgreich mit KI investieren, warum in KI investieren?

Mit dem Newsletter sichern Sie sich wertvolle Tipps, u.a.

  • die perfekte Formel für Ihre Finanzen
  • diese 7 Fehler sollten Sie bei der Geldanlage vermeiden
  • die 100.000 Euro Frage für den Ruhestand
  • der Trick mit dem richtigen Market-Timing
  • 5 wichtige Bausteine für Ihren Investment-Erfolg

Kostenlose Experten-Tipps für Ihr Geld

Hilfe Chat