Passiv. Diversifiziert. Steueroptimiert.
Das growney-Anlagekonzept

Wer den Markt schlagen will, benötigt Glück. Wer ihn dauerhaft schlagen will, benötigt unverschämtes Glück. Das spiegelt sich nicht nur in zahlreichen Statistiken wider, sondern entspricht auch der Meinung zahlreicher Finanzmarktexperten aus Wissenschaft und Praxis. Weil wir finden, dass Glück nicht Teil einer Anlagestrategie sein sollte, investieren Sie mit uns ausschließlich in passive Indexfonds.ETFs (Exchange Traded Funds) sind Anlagefonds, die über Market-Maker an der Börse oder direkt über die Fondsgesellschaft gehandelt werden. Die meisten ETFs beziehen sich auf einen Marktindex und versuchen diesen möglichst genau nachzubilden.

Bei growney investieren Sie in ETFs, die die Struktur eines bestimmten Marktes abbilden und nicht versuchen, ihn zu schlagen: Weltweit diversifiziert und je nach Risikoneigung zusätzlich abgesichert durch erstklassige Anleihen.

Gemeinsame Sache mit der Logik
Investieren in ETFs

Geldanlage zum zurücklehnen einfach

Besser als der Markt abzuschneiden gelingt nur wenigen und auf Dauer so gut wie niemandem. Das lässt sich nicht nur aus historischen Daten ablesen, sondern ist vor allem eines: logisch. Der Wertpapiermarkt ist ein abgeschlossenes System und für jeden Marktteilnehmer, dessen Portfoliorendite über dem Marktdurchschnitt liegt, muss es andere geben, deren Portfoliorendite unter dem Marktdurchschnitt liegen. Ein Nullsummenspiel, welches unter Berücksichtigung der Kosten dazu führt, dass alle Marktteilnehmer zusammen schlechter abschneiden als der Markt. Tatsächlich schafft es langfristig fast kein Fondsmanager, den Markt zu schlagen. Und leider kennt heute noch niemand die wenigen, denen das in Zukunft gelingt.

Deswegen investieren wir in die den Markt abbildenden ETFs und lassen damit die meisten Anleger hinter uns. Erwiesen ist, dass es selbst den erfolgreichsten Fonds nur für eine begrenzte Zeit gelingt, ihren Vergleichsindex zu überbieten. Bedeutet: Durch eine Anlage bei growney werden Sie mit wachsendem Investitionszeitraum über 90 % der anderen Anleger schlagen. Nicht schlecht für eine Anlage, bei der Sie eigentlich nur eines tun müssen: Ihr Geld in Ruhe für sich arbeiten lassen.

Mehr Sicherheit durch Diversifizierung.

Die von uns ausgewählten Aktienfonds umfassen weltweit mehr als 2400 Aktien in über 45 Ländern. Gewichtet werden sie nach ihrer wirtschaftlichen Bedeutung. Durch die breite Streuung werden zufällige Über- und Unterrenditen, wie sie bei der Investition in einzelne Aktien auftreten können, über viele Branchen und Wirtschaftsräume hinweg ausgeglichen.

Die Anleihenfonds, in die Sie investieren, umfassen europäische Unternehmens- und Staatsanleihen mit kurzen Laufzeiten. Das sind Wertanlagen mit einer sehr hohen Qualität und entsprechend niedrigem Risiko.

Verteilung des Anlagevermögens in der Strategie grow 50

Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass eine breite Diversifikation, also die Verteilung einer Anlage auf verschiedene Anlageklassen und -märkte, zu einem geringeren Risiko bei gleicher Renditeerwartung führt. Deshalb bilden wir mit growney ein Weltmarktportfolio nach.

Grundsätzlich wird der Anlagestrategie-Anteil eines Landes über das Gewicht seines Bruttosozialprodukts am Weltbruttosozialprodukt bestimmt. Auf diese Weise orientiert sich unsere ETF-Aktien-Anlagestrategie an der tatsächlichen Wertschöpfung in der Welt und folgt damit einem langfristigen Wachstumstrend. Dabei wird nur in Länder investiert, die über einen funktionierenden Kapitalmarkt mit vertretbaren Transaktionskosten verfügen.

Mehr Rendite dank steueroptimierter Fonds-Auswahl

Ganz wichtig bei der Auswahl unserer Fonds: die Steueroptimierung.
Was dahinter steckt: Auch beim Steuern zahlen ist der Zinseszinseffekt entscheidend auf dem Weg zu einer höheren Rendite. Je später Ihre Gewinne versteuert werden, desto größer ist Ihre Anlagebasis. Je größer Ihre Anlagebasis, desto steiler Ihre Gewinnkurve. Das kann schon nach wenigen Jahre zu gewaltigen Renditeunterschieden führen.

Wir verzichten, wenn möglich, bei der Auswahl Ihrer Fonds auf solche, bei denen ausschüttungsgleiche ErträgeAusschüttungsgleiche Erträge sind Gewinne, die im Fonds verbleiben, aber steuerlich so behandelt werden, als würden sie an den Anleger ausgezahlt werden.  anfallen und vermeiden so die Gefahr der Doppelbesteuerung am Ende jeden Jahres und beim Verkauf der Fonds. Durch die jährliche Besteuerung würde sich Ihr Fondsvermögen vorzeitig verringern und damit auch Ihre Rendite. Das wäre nicht nur finanziell nachteilig, sondern auch aufwändig und kompliziert, da Sie als Anleger die ausschüttungsgleichen Erträge selbst in Ihre Steuererklärung aufnehmen müssten. Mit der Investition in die growney-Anlagestrategien schlagen Sie beide Fliegen mit einer Klappe: Optimierung Ihrer Steuerlast und Maximierung Ihrer Rendite.

5 Strategien, unendliche Möglichkeiten

Sie haben bei growney die Wahl zwischen 5 verschiedenen Anlagestrategien. Sie unterscheiden sich voneinander in ihrer Gewichtung von Aktien und Anleihen. Weil Anleihen grundsätzlich stabiler sind als Aktien, können Sie auf diese Weise entscheiden, wie viel Risiko Sie eingehen möchten. Ein höherer Anteil an Aktien bedeutet ein höheres Verlustrisiko. Aber auch: eine größere Renditeerwartung.

Sie können beliebig viele Anlagestrategien anlegen. Für jedes Ihrer Ziele eines. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, das Risiko nach Ihren persönlichen Wünschen auf Ihre Gesamtanlage zu verteilen.

 %
Aktien


 %
Anleihen

Erwartete Rendite nach Kosten: 2.57 % p. a. 3.38 % p. a. 4.86 % p. a. 6.14 % p. a. 7.65 % p. a.

mehr Anleihen

mehr Aktien

Die richtige Anlagestrategie für Sie?
Testen Sie sich selbst.

growney loader

Welche growney-Anlagestrategie am besten zu Ihnen passt, hängt von vielen Faktoren ab. Jeder Anleger ist individuell, hat verschiedene Sparziele und besitzt eine persönliche Risikoneigung.

Mit unserem Risikobereitschaftstest unterstützen wir Sie bei der Auswahl Ihrer Anlagestrategie: Durch die Beantwortung von 10 Fragen finden Sie in wenigen Minuten heraus, welche Anlagestrategie am besten zu Ihnen passt.

Bitte beachten: Die Ergebnisse des Tests sind unverbindlich.
Die abschließende Entscheidung liegt ganz bei Ihnen.

Risikobereitschaft ermitteln

Wie hoch ist Ihr durchschnittlicher monatlicher Haushaltsüberschuss in Euro? (1 / 10)

Wie hoch ist Ihr liquides Vermögen in Euro? (2 / 10)

Wie lange können Sie von Ihren „eisernen Reserven“ leben? (3 / 10)

Die Gefahr einen Teil meines Geldes zu verlieren, belastet mich stark. (4 / 10)

Die Sicherheit einer Geldanlage ist mir am allerwichtigsten. (5 / 10)

In Geldangelegenheiten gehe ich nur ungern Risiken ein. (6 / 10)

Auch kleine Verluste machen mich schon nervös. (7 / 10)

Ich möchte gern höhere Renditen erzielen und bin dafür bereit, Risiken zu akzeptieren. (8 / 10)

Ihnen stehen vier unterschiedliche Anlageformen zur Verfügung, in die Sie ihr gesamtes Anlagevermögen investieren können. Anlageform "B" erwirtschaftet beispielsweise schwankende Renditen zwischen -4% und +9% pro Jahr.
Geben Sie bitte an, welche Anlageform Sie grundsätzlich bevorzugen.
(9 / 10)

Für wie viel Jahre möchten Sie Ihr Geld anlegen? (10 / 10)

%
Aktien


%
Anleihen

Basierend auf Ihren Antworten scheint die grow20-Anlagestrategie für Sie am geeignetsten, die Aufteilung in 20 % Aktien und 80 % Anleihen bildet Ihre Risikopräferenz am besten ab. Bitte beachten Sie, dass Anleihen grundsätzlich stabiler sind als Aktien. Ein höherer Anteil an Aktien bedeutet ein höheres Verlustrisiko, aber auch eine größere Renditeerwartung.

Basierend auf Ihren Antworten scheint die grow30-Anlagestrategie für Sie am geeignetsten, die Aufteilung in 30 % Aktien und 70 % Anleihen bildet Ihre Risikopräferenz am besten ab. Bitte beachten Sie, dass Anleihen grundsätzlich stabiler sind als Aktien. Ein höherer Anteil an Aktien bedeutet ein höheres Verlustrisiko, aber auch eine größere Renditeerwartung.

Basierend auf Ihren Antworten scheint die grow50-Anlagestrategie für Sie am geeignetsten, die Aufteilung in 50 % Aktien und 50 % Anleihen bildet Ihre Risikopräferenz am besten ab. Bitte beachten Sie, dass Anleihen grundsätzlich stabiler sind als Aktien. Ein höherer Anteil an Aktien bedeutet ein höheres Verlustrisiko, aber auch eine größere Renditeerwartung.

Basierend auf Ihren Antworten scheint die grow70-Anlagestrategie für Sie am geeignetsten, die Aufteilung in 70 % Aktien und 30 % Anleihen bildet Ihre Risikopräferenz am besten ab. Bitte beachten Sie, dass Anleihen grundsätzlich stabiler sind als Aktien. Ein höherer Anteil an Aktien bedeutet ein höheres Verlustrisiko, aber auch eine größere Renditeerwartung.

Basierend auf Ihren Antworten scheint die grow100-Anlagestrategie für Sie am geeignetsten, die Aufteilung in 100 % Aktien bildet Ihre Risikopräferenz am besten ab. Bitte beachten Sie, dass Anleihen grundsätzlich stabiler sind als Aktien. Ein höherer Anteil an Aktien bedeutet ein höheres Verlustrisiko, aber auch eine größere Renditeerwartung.

logo Zinspilot

Aufgrund Ihrer Antworten und aufgrund der sehr kurzen Anlagedauer sind wir leider nicht in der Lage, Ihnen eine passende growney-Anlagestrategie zu empfehlen.

Eine passende Geldanlage finden Sie möglicherweise bei unseren Partner www.zinspilot.de. Dort erhalten Sie Zugriff auf attraktive Zinsen von bis zu 1,22 % p.a. auf Tagesgeld und bis zu 1,60% p.a. auf Festgeld.

Auf der Plattform finden Sie viele attraktive Angebote für Spareinlagen: Zum Beispiel die Angebote der Banken „Close Brothers Limited“ (von der Stiftung Warentest unter den Top Tages- und Festgeldkonten geführt) oder der "OneyBank" (empfohlen von Kritische Anlager).

Risikobereitschaftstest neu starten

Anlageziel konfigurieren

Risikobereitschaftstest neu starten

www.zinspilot.de

Zurück

Weiter

Rendite- und Risikooptimiert
Wertentwicklung der growney-Anlagestrategien

In der Grafik sehen Sie die reale Wertentwicklung der verschiedenen growney-Anlagestrategien seit Auflegung im Mai 2016. Natürlich nach Kosten.

Haben Sie noch Fragen?

Werfen Sie einfach einen Blick in unsere FAQs. Natürlich sind wir auch gern per Chat oder Telefon für Sie da.

Was für eine Anlagestrategie verfolgt growney?

Die growney-Anlagestrategie basiert auf passiven Indexfonds (ETFs). Mit unseren Aktienfonds stellen wir ein Weltmarktportfolio zusammen, bei dem die Gewichtung der einzelnen Länder über deren wirtschaftliche Bedeutung in der weltweiten Wertschöpfung vorgenommen wird. Auf diese Weise erhalten Sie eine systematische Aktienrendite. Unsere Anleihenfonds investieren in Unternehmens- und Staatsanleihen von hoher Qualität aus dem Euroraum.

Werde ich mit meiner growney-Anlagestrategie den Markt schlagen?

Ziel der growney-Anlagestrategie ist es, systematisch Aktienrenditen in einem weltweit diversifizierten Portfolio zu verdienen. growney verwendet dazu ausschließlich Indexfonds (ETFs). Indexfonds bilden den Markt in einem Indexkonzept möglichst genau nach. Die Marktrendite abzüglich der Verwaltungskosten wird mit dieser Vorgehensweise eingestellt. In informationseffizienten Märkten ist es aus unserer Sicht nicht möglich, durch aktive Portfolioansätze langfristig mehr als die Marktrendite zu erzielen. Wissenschaftliche Untersuchungen bestärken uns in der Annahme, dass wir mit unserer Anlagestrategie langfristig nahezu immer erfolgreicher sind als alle aktiven Fondskonzepte.

Warum investiert growney nicht auch in Immobilien, um eine breitere Streuung zu erreichen?

Sehr viele unserer Kunden besitzen außerhalb ihrer Geldanlage bereits Immobilien. Eine weitere Vermögensanlage in Immobilien würde zu einem Ungleichgewicht ihrer Vermögensverteilung führen, die wir vermeiden wollen. Darüber hinaus ist die geringe Liquidität von Immobilien nicht mit unserem Anspruch vereinbar, dass unsere Kunden jederzeit sofort auf ihr Geld zugreifen können.

Newsletter abonnieren &
Investmentprozess erhalten.

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und tragen Sie sich in unseren Newsletter ein. Sie erfahren alles zur cleveren Geldanlage mit growney und erhalten unser Whitepaper "growney-Investmentprozess: Anlageprinzipien und ETF-Auswahl" kostenlos.